Ebensfeld
ebensfeld.inFranken.de 

Auch die nächsten Jahre Kontinuität beim TSV

Bei der Mitgliederversammlung des TSV Ebensfeld standen wieder Neuwahlen auf der Agenda. Der Vorsitzende Norbert Böhmer ging in seinem Tätigkeitsbericht darauf ein, dass es auf der einen Seite eine st...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei der Mitgliederversammlung des TSV Ebensfeld standen wieder Neuwahlen auf der Agenda. Der Vorsitzende Norbert Böhmer ging in seinem Tätigkeitsbericht darauf ein, dass es auf der einen Seite eine steigende Zahl an Vereinsmitgliedern und Vereinen allgemein in Deutschland gebe, auf der anderen Seite viele Verbände mit Jugendschwund zu kämpfen hätten und immer mehr Spielgemeinschaften gebildet werden müssten. Ein Sportverein "muss sich seinen Platz in der Gesellschaft mehr denn je erkämpfen", sagte Böhmer. Der TSV sei bestrebt, auch weiterhin ein breites, zeitgemäßes Angebot an Sportarten anzubieten. Dazu sei auch 2018 viel Geld investiert worden. Unter anderem würden bald im Sportheim neue Fenster eingebaut, eine neue Haustür sowie eine Schiebetür im Gastraum seien bereits montiert und zwei neue tragbare Fußballtore angeschafft. In diesem Zuge bedankte sich der Vorsitzende bei allen freiwilligen Helfern, die den TSV beim Wirtschaftsbetrieb oder anderen Veranstaltungen unterstützt haben. "Ganz besonderer Dank gilt der Schatzmeisterin Hedwig Förner, durch deren exzellente Arbeit sich der TSV in einer ordentlichen finanziellen Situation befindet", sagte Böhmer.

Anschließend gab es in den Berichten der Abteilungsleiter von Tennis, Volleyball, Leichtathletik und Damen-Gymnastik/Turnen sowie der einzelnen Betreuer der Fußballmannschaften Rück- und Ausblicke. Die Abteilung Basketball hatte seit der letzten Wahl keinen Leiter. Die Grußworte der Gemeinde überbrachte der Zweite Bürgermeister Hauke Petersen. Der Verein sei wichtig für Ebensfeld, sagte er und bedankte sich beim Vorstand für die gute Zusammenarbeit.

Hauke Petersen bildete zusammen mit dem Fußballtrainer der 2. Herrenmannschaft, Thomas Helmreich, und Volker Seelmann den Wahlausschuss. Alle Wahlen fanden per Akklamation statt. Bei den Abteilungsleitern gab es eine kleine Änderung, da Rita Walter nicht mehr zur Verfügung stand. Für den Posten des Abteilungsleiters Gymnastik/Turnen hat sich kein Mitglied gefunden, so dass dieser vakant bleibt. Dafür wurde für die Abteilung Basketball Ewald Hornung als Leiter gewählt. Die weiteren Abteilungsleiter: Thomas Häublein (Fußball), Tino Röder (Leichtathletik), Markus Gast (Tennis), Horst Amon (Volleyball). Ian-Eric Schwenk

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren