Von den vier im Tischtenniskreis Kronach noch unbezwungenen Herren-Mannschaften hat es nun den ATSV Reichenbach beim Verfolger TSV Steinberg erwischt. Somit dürfte zwischen beiden Teams in der 2. Kreisliga ein Kopf-an-Kopf-Rennen um den Titelgewinn zu erwarten sein.


Herren

1. Kreisliga: Erst nach dem 3:3-Zwischenstand geriet die SG Neuses gegen den SV Hummendorf mit fünf Pleiten am Stück auf die Verliererstraße (4:9). Mit dem gleichen Ergebnis musste der TSV Teuschnitz II gegen den SV Friesen Federn lassen. brachen nach dem 2:2 fünf Niederlagen in Serie dem TSV "das Genick". Die erste Geige spielte der TTC Brauersdorf gegen den SV Fischbach (9:3). Damit hat Aufsteiger Brauersdorf sein Punktekonto ausgeglichen und sich im Mittelfeld festgesetzt.
2. Kreisliga: Im Spitzenspiel zwang der TSV Steinberg den ATSV Reichenbach mit 9:7 in die Knie und fügte diesem die erste Saisonniederlage zu. Die Gäste kamen zwar besser in die Partie und lagen mit 4:2 vorne. Mit fünf Siegen in den folgenden acht Einzeln glich Steinberg zum 7:7 aus. Im letzten Einzel markierte Michael Hertel die 8:7-Führung, ehe das Doppel Markus Kittel/Kai Bartossek mit einem 5-Satz-Erfolg den neunten Steinberger Punkt einfuhr. Gleich zweimal blieb der SV Nurn auf der Strecke, zunächst gegen den TSV Ebersdorf (5:9) und zwei Tage später beim ATSV Reichenbach (3:9).
3. Kreisliga West: Klare Heimsiege feierten der TSV Stockheim II (9:3 gegen Marienroth II) und der TSV Teuschnitz III (9:2 gegen Windheim IV).
3. Kreisliga Ost: Musste sich der DJK-SV Neufang III nach dem 6:6 beim TTC Au III noch mit 6:9 beugen, so behielt er am Tag darauf beim TSV Weißenbrunn mit 9:5 die Oberhand. Allerdings ist durch die Neufanger Niederlage der Vorsprung des Herbstmeisters FC Wacker Haig auf vier Punkte angewachsen. Nach dem 3:4-Rückstand wollte bei der SG Neuses II gegen den SV Fischbach II nicht mehr viel laufen (4:9).
4. Kreisliga: Der FC Pressig II bleibt nach dem 9:4 gegen den TTC Au IV dem Tabellenführer SV Langenau II weiterhin dicht auf den Fersen. Nach der 7:3-Führung ließ der ASV Kleintettau II gegen Reichenbach III nicht mehr viel anbrennen (9:5). Unter die Räder geriet der TTC Wallenfels II gegen den SC Rennsteig Steinbach (2:9).
4. Kreisliga (4er): Der gut im Rennen liegende FC Wacker Haig III kassierte zwei 4:8-Niederlagen (gegen Alexanderhütte III und beim TSV Ebersdorf II). Nahe am zweiten Sieg war der TSV Teuschnitz V beim TVE Gehülz II. Doch nach der 6:3-Führung gelang nur noch ein Einzelerfolg, so dass er sich mit einem 7:7 begnügen musste. Den zweiten Sieg vermeldet der TSV Stockheim III (8:4 gegen SC Haßlach II).


Damen

1. Kreisliga: Die TS Kronach III musste gegen den TSV Ludwigsstadt die zweite Niederlage einstecken (4:8), weil nach dem 4:4-Gleichstand nichts Zählbares mehr gelang.


Jungen

1. Kreisliga Süd: Die TS Kronach (8:0 gegen Wallenfels) hat die Vorrunde ungeschlagen abgeschlossen. Dahinter folgen punktgleich die SG Neuses und der TSV Steinberg. hf