Bad Staffelstein

Atem, Geist und Seele: Gottesdienst mal anders

"Atem, Geist und Seele" - so lautet das Thema des "Gottesdienst anders" am Sonntag, 26. Mai, um 18 Uhr in der evangelischen Dreieinigkeitskirche. Unser Atem bestimmt unser Leben, aber wir haben ihn ni...
Artikel drucken Artikel einbetten

"Atem, Geist und Seele" - so lautet das Thema des "Gottesdienst anders" am Sonntag, 26. Mai, um 18 Uhr in der evangelischen Dreieinigkeitskirche. Unser Atem bestimmt unser Leben, aber wir haben ihn nicht in der Hand. Wir leben von ihm, aber wir können ihn nicht willkürlich verkürzen oder verlängern. Unser Atem erhält uns am Leben. Er gehört zu uns, aber er kommt nicht von uns. Er ist uns geschenkt und begleitet uns vom ersten bis zum letzten Moment unseres Lebens. Atmen ist etwas für alle Selbstverständliches und doch das Elementarste, das uns leben lässt. Der Atem aus der Sicht der Bibel und gleichzeitig als Grundphänomen des Menschseins soll im Mittelpunkt dieses Gottesdienstes stehen, zu dem Christen und Nichtchristen, Einheimische und Gäste eingeladen sind und der von Pfarrer Hagen und Mitgliedern der Kirchengemeinde ausgestaltet wird. Die musikalische Begleitung mit Instrumenten, deren Klang von Luft und Atem abhängt, liegt beim Flötenensemble des Evangelischen Erwachsenenbildungswerkes und dem Posaunenchor Herreth/Bad Staffelstein. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.