Herzogenaurach
Sommerfest

"Archehof" feiert sein Bio-Zertifikat

Im Juni 2017 wurde der Herzogenauracher Hof der Familie Fischer mit dem Titel "Archehof" der Gesellschaft zur Erhaltung seltener Haustierrassen (GEH) ausgezeichnet. Der Archehof Fischer beschäftigt si...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Juni 2017 wurde der Herzogenauracher Hof der Familie Fischer mit dem Titel "Archehof" der Gesellschaft zur Erhaltung seltener Haustierrassen (GEH) ausgezeichnet. Der Archehof Fischer beschäftigt sich mit der Zucht vom Aussterben bedrohter alter Nutztierrassen sowie mit dem Anbau alter und angepasster Gemüse- und Obstsorten, heißt es in einer Pressemitteilung. Außerdem wurde der Hof im September 2017 nach EU-Bio-Standard zertifiziert. Das heißt, dass seit dem Jahr 2018 die Produkte wie Fleisch, Eier, Gemüse und Obst, nicht nur regional, sondern auch bio sind.
Diese Meilensteine sollen am Samstag, 14. Juli, mit Freunden, Kunden und Interessierten gefeiert werden. Der Archehof teilt das Gelände mit der Tierbrücke in der Nähe der Reha-Klinik im Norden von Herzogenaurach. Von 11 bis 17 Uhr wird bei Bratwurst und Getränken gefeiert und informiert. Wer möchte, kann auch die regionalen und saisonalen Produkte erwerben. Für Kinder gibt es viele Spielmöglichkeiten wie Kettcars, ein Baumhaus, Schaukeln und eine Rutsche. Auch Bastelaktionen werden angeboten. red


Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.