Laden...
Lösau
B 85

Arbeiten gehen weiter

Zwischen Lösau und Kirchleus werden ab dem 23. März die Arbeiten entlang der B 85 fortgeführt. An den Ortseingängen der beiden Stadtteile werden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Radfahrer und F...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zwischen Lösau und Kirchleus werden ab dem 23. März die Arbeiten entlang der B 85 fortgeführt. An den Ortseingängen der beiden Stadtteile werden zur Erhöhung der Verkehrssicherheit für Radfahrer und Fußgänger Überquerungshilfen errichtet. Im weiteren Verlauf wird der Radweg parallel zur Bundesstraße 85 mit einem Mindestabstand von 1,75 Metern geführt. Vor dem Ortseingang Lösau wird er auf einen öffentlichen Feld- und Waldweg geleitet.

Der Großteil der Arbeiten am Radweg kann unter Einengung der Fahrbahn und Reduzierung der Geschwindigkeit realisiert werden. Lediglich für die Errichtung der Überquerungshilfen muss die Bundesstraße halbseitig mit Ampelregelung gesperrt werden. Nach Fertigstellung der Überquerungshilfe in Lösau soll dort voraussichtlich in den Pfingstferien auch eine Fahrbahnsanierung umgesetzt werden. Die Arbeiten führt die Firma Rädlinger aus Selbitz aus. Die Gesamtkosten der Maßnahme belaufen sich auf etwa 1,5 Millionen Euro. Kostenträger ist die Bundesrepublik. Die Fertigstellung ist für Juni geplant. red