Unterstürmig

Apfelfest in der Lias-Grube

Die Bäume in der Lias-Grube ächzen unter ihrer schweren saftigen Last - der lange Sommer hat viele Äpfel beschert. Am Freitag, 21. September, werden die runden knackigen Schätze der Streuobstwiese mit...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bäume in der Lias-Grube ächzen unter ihrer schweren saftigen Last - der lange Sommer hat viele Äpfel beschert. Am Freitag, 21. September, werden die runden knackigen Schätze der Streuobstwiese mit einer besonderen Aktion geehrt und in der Umweltstation mit allen Sinnen ein Apfelfest gefeiert. Dazu gehören natürlich ein Apfelgeschmackstest, Apfelsaft, selbst zubereitetes Apfelkompott, spannende Spiel- und Entdeckerstationen und noch viel mehr. Mitbringen sollen Besucher ein sauberes Glas mit Schraubverschluss - vielleicht bleibt Apfelkompott zum Mitnehmen übrig. Gefeiert wird von 15 bis 17 Uhr. Treffpunkt für die Veranstaltung ist die Übersichtstafel mit dem Symbol Gelbbauchunke am Eingang des Freigeländes der Umweltstation Lias-Grube. Anmeldung über die Webseite www.umweltstation-liasgrube.de, per Telefon unter 09545/950399 oder per E-Mail an info@umweltstation-liasgrube.de ist unbedingt erforderlich. red



Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.