Laden...
Coburg
Jugend-Fussball

Apeligan und Höhn im Förderkader

Besondere Anerkennung für ihre hervorragenden Leistungen mit der U15 des FC Coburg bekommen zwei junge Vestekicker: Gero Apeligan und Norik Höhn sind von Verbandstrainer Hartmut Herold in den bayerisc...
Artikel drucken Artikel einbetten

Besondere Anerkennung für ihre hervorragenden Leistungen mit der U15 des FC Coburg bekommen zwei junge Vestekicker: Gero Apeligan und Norik Höhn sind von Verbandstrainer

Hartmut Herold in den bayerischen Förderkader des Jahrgangs 2004 berufen worden und nehmen vom Freitag, 11. bis Sonntag, 13. Januar mit 28 anderen gleichaltrigen Akteuren aus Bayern an

einem Lehrgang in der Sportschule Oberhaching teil. Die beiden Nachwuchstalente sorgen mit

der C-Jugend der Vestekicker als aktueller Tabellendritter für Furore in der Bayernliga Nord und haben sich als Leistungsträger ihres Teams für die Auswahlmannschaft empfohlen.

Stürmer und Topscorer Norik Höhn ist zum wiederholten Mal bei einer solchen Maßnahme mit von der Partie. Der technisch beschlagene FCC-"Knipser" hat in der laufenden Saison bereits zwölf Treffer erzielt. Damit belegt das Coburger Eigengewächs Rang drei in der Bayernliga-Torjägerliste.

Neu im Förderkader ist Gero Apeligan. Der zweikampf- und kopfballstarke Innenverteidiger begann beim TSV Meeder mit dem Fußballspielen, ehe er 2015 zum FC Coburg wechselte. In der laufenden Spielzeit hat er sämtliche 14 Punktspiele seines Teams bestritten. Dabei hat er nicht nur als Abwehrchef dafür gesorgt, dass der FCC pro Spiel weniger als ein Tor im Schnitt kassiert, sondern auch schon selbst zweimal für seine Farben getroffen. hg

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren