Schondra
Marktgemeinderat

Anträge werden abgelehnt

Einen Antrag auf Vorbescheid zum Neubau eines Einfamilienhauses behandelte Schondras Marktgemeinderat in seiner letzten Sitzung. Das Vorhaben liegt im Außenbereich von Schönderling, so dass die Gemein...
Artikel drucken Artikel einbetten

Einen Antrag auf Vorbescheid zum Neubau eines Einfamilienhauses behandelte Schondras Marktgemeinderat in seiner letzten Sitzung. Das Vorhaben liegt im Außenbereich von Schönderling, so dass die Gemeinde zuerst eine Einbeziehungssatzung erlassen muss, um eine Bebauung zu ermöglichen.

Trotz dieses Sachverhalts bestand der Antragsteller auf einer Behandlung seines Antrages, der dann vom Gemeinderat mit zwei Gegenstimmen abgelehnt wurde. Längere Diskussionen gab es zum Bebauungsplan "Buchrasen IV" der Gemeinde Oberleichtersbach. Da vor einiger Zeit bereits eine Ableitung des Schwerlastverkehrs aus dem Oberleichtersbacher Industriegebiet über Schondra angedacht war, sah man durch den Bebauungsplan die Belange der Marktgemeinde durchaus berührt.

Verkehrssituation unbefriedigend

Das Gremium lehnte den Bebauungsplan wegen der Verschärfung der unbefriedigenden Verkehrssituation bei vier Gegenstimmen ab und forderte zuerst einen Ausbau der noch fehlenden Teilstrecke und verkehrsberuhigende Maßnahmen, wie einen Zebrastreifen für Einraffshof.

Widersprüchlich

Außerdem stünde die vorgesehene Größe von circa fünf Hektar im Widerspruch zur geplanten Ausweisung eines interkommunalen Gewerbegebietes. bto

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren