Münnerstadt
Fristen

Anträge für den Kulturfonds

Die Regierung von Unterfranken weist auf die Antragsfrist für den Kulturfonds Bayern (Bereich Kunst) hin. Anträge auf Förderung von Maßnahmen für das Auswahlverfahren 2020 müssen bis spätestens 1. Nov...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Regierung von Unterfranken weist auf die Antragsfrist für den Kulturfonds Bayern (Bereich Kunst) hin. Anträge auf Förderung von Maßnahmen für das Auswahlverfahren 2020 müssen bis spätestens 1. November bei der Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, 97070 Würzburg, eingereicht werden.

Regierungspräsident Eugen Ehmann appelliert an die unterfränkischen Projektverantwortlichen: "Unterfranken verfügt über eine reiche und vielfältige Kultur - wir sollten die Fördermöglichkeiten des Staates auch in der Zukunft für neue Projektideen nutzen", heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Förderbereiche des Kulturfonds Bayern umfassen eine breite Palette, vom Theater über die zeitgenössische bildende Kunst, die Laienmusik bis hin zur Museumsarbeit. Mit dem Kulturfonds Bayern will die Bayerische Staatsregierung wichtige Impulse zur weiteren Verbesserung der kulturellen Infrastruktur setzen. Der Kulturfonds Bayern wurde 1996 aus den Erlösen der Privatisierung der Bayerischen Versicherungskammer eingerichtet.

Inklusive der Fortsetzungsmaßnahmen kann die Regierung von Unterfranken in diesem Jahr rund 306 200 Euro für kulturelle Projekte in Unterfranken aus dem Kulturfonds Bayern (Kunst) bewilligen.

Im Jahr 2019 kommen unter anderem die von der Regierung von Unterfranken bewilligten Mittel zugute: Diözese Würzburg K.d.ö.R.: Sonderausstellung "Zwei Meister - Tilman Riemenschneider und Veit Stoß in Münnerstadt" im Museum am Dom in Würzburg. Landkreis Rhön-Gradfeld: Ausstellung "Herbarium" mit Werken des Bildhauers Paul Diestel im Kloster Wechterswinkel.

Neben den Förderungen aus dem Kunst-Kulturfonds können aus dem Bildungsbereich des Kulturfonds Bildungsprojekte mit kulturellem Schwerpunkt gefördert werden. Förderbereiche sind: Erwachsenenbildung und kirchliche Bildungsarbeit, Internationaler Ideenaustausch und sonstige kulturelle Veranstaltungen und Projekte (z.B. Förderung von kreativen außerunterrichtlichen kulturellen Aktivitäten mit Schülern und Jugendlichen. Für den Bildungsbereich gelten abweichende Fristen: Anträge für Projekte im Schuljahr 2020/21 sind bis zum 1. Februar 2020 bei der Regierung von Unterfranken einzureichen. 2019 kann das Projekt "KulTourTandem" des Landkreises Rhön-Grabfeld aus dem Bildungsbereich des Kulturfonds neu bewilligt werden. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren