Kulmbach

Anständig, wissbegierig und nett zu den Kunden

Michael Strobel aus Schimmendorf hat mit Erfolg seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker abgeschlossen - und erzielte einen Durchschnitt von 2,1. Dies brachte dem 20-Jährigen das Lob seines Ausbildungsb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Michael Strobel aus Schimmendorf hat seine Ausbildung mit einem Durchschnitt von 2,1 abgelegt. Foto: Sonny Adam
Michael Strobel aus Schimmendorf hat seine Ausbildung mit einem Durchschnitt von 2,1 abgelegt. Foto: Sonny Adam

Michael Strobel aus Schimmendorf hat mit Erfolg seine Ausbildung zum Anlagenmechaniker abgeschlossen - und erzielte einen Durchschnitt von 2,1. Dies brachte dem 20-Jährigen das Lob seines Ausbildungsbetriebes Sell und auch von offizieller Seite ein. "Ich bin 2014 durch ein Praktikum zu der Firma gekommen"; erzählt Michael Strobel. "Mir haben der Betrieb und die Arbeit gefallen", sagt er. "Uns hat sein Auftreten begeistert. Er ist anständig, er geht nett mit der Kundschaft und den Mitarbeitern um, und er ist wissbegierig", charakterisiert der Ausbildungsmeister der Firma Sell, Marco Schubert, den Azubi.

Michael Strobel hat die Hans-Edelmann-Schule besucht und den M-Zug absolviert. "Ich habe während der Ausbildung kontinuierlich was gemacht", so Strobel. Jetzt ist er froh, dass die Ausbildung geschafft ist und dass er nicht schlecht abgeschnitten hat. Die Firma Sell hat Strobel eine Weiterbeschäftigung angeboten. Und Strobel hat angenommen. "Der Kundendienst ist abwechslungsreich. Ich bleibe in der Region und mache 24-h-Service", freut sich Strobel schon auf seine neue Aufgabe. Bislang hatte er immer noch einen zweiten Mann dabei, der ihm mit Rat und Tat zur Seite stehen konnte. In Zukunft ist er mit dem Sell-Bus alleine unterwegs. "Ich muss jetzt alleine entscheiden, was ich machen muss", so Strobel.

Durch den Unterricht im beruflichen Schulzentrum in Kulmbach fühlt sich der Anlagenmechaniker gut vorbereitet. Und natürlich wird es auch in Zukunft immer wieder Weiterbildungen geben. "Wir schätzen Michael Strobels zuverlässige und pünktliche Arbeit. Er ist ein freundlicher, offener Typ - eben einfach ein ehrlicher Kerl. Wir sind froh, dass es solche Leute gibt", macht auch Ralf Schramm ein Kompliment.

Auch privat engagiert

Michael Strobel engagiert sich nicht nur in der Firma, sondern auch privat. "Ich bin bei der Freiwilligen Feuerwehr Schimmendorf - seit Januar auch stellvertretender Kommandant", erzählt Michael Strobel.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren