Elfershausen

Anrufer lockt mit falschem Gewinn

Eine vorsichtige Rentnerin ist am Samstag nicht auf ein falsches Gewinnversprechen hereingefallen. Die 75-Jährige hatte am Nachmittag einen Anruf bekommen: Eine männliche Person versprach ihr in gebro...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine vorsichtige Rentnerin ist am Samstag nicht auf ein falsches Gewinnversprechen hereingefallen. Die 75-Jährige hatte am Nachmittag einen Anruf bekommen: Eine männliche Person versprach ihr in gebrochenem Deutsch einen Lotteriegewinn von 38 000 Euro. Damit der Gewinn ausbezahlt werden könne, müsse sie allerdings zunächst mit 1000 Euro für Bearbeitungs- und Transportkosten in Vorleistung gehen, hieß es am Telefon. Die 75-jährige Frau reagierte richtig: Sie informierte ihre Tochter, die sich mit der Polizei in Hammelburg in Verbindung setzte. Ohne ihre gesunde Skepsis hätte die 75-Jährige die 1000 Euro vermutlich unwiederbringlich verloren. Denn zur Auszahlung des Gewinns von 38 000 Euro wäre es ganz sicher nicht gekommen. Betrüger versuchen immer wieder mit solchen und ähnlichen falschen Versprechen an das Geld von arglosen Senioren zu kommen. Die Polizei lobt außerdem die Tochter der 75-Jährigen, die ihre Mutter bereits früher vor solchen Anrufen gewarnt und sie darauf vorbereitete hatte. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren