Steinbach am Wald
Tennis

Annette Trebes triumphiert doppelt, Überraschung bei den Herren

Spannende Partien bei guten und sportlich fairen Bedingungen gab es bei den zweiten Vereinsmeisterschaften der TeG Rennsteig auf der Tennisanlage des TC Ludwigsstadt. Die Doppel- und Mixed-Paarungen w...
Artikel drucken Artikel einbetten
Von links: Markus Klug (Sportwart TC Ludwigsstadt), Klaus Trebes (2. Vorsitzender TC Steinbach), Ralf Cont, Raphael Fröba, Bianca Scherbel, Annette Trebes, Gabi Müller, Gisela Opel, Kathrin Ehrlicher, Andreas Müller (Sportwart TC Steinach), Tunc Demir und Oliver Monat Foto: Andreas Müller
Von links: Markus Klug (Sportwart TC Ludwigsstadt), Klaus Trebes (2. Vorsitzender TC Steinbach), Ralf Cont, Raphael Fröba, Bianca Scherbel, Annette Trebes, Gabi Müller, Gisela Opel, Kathrin Ehrlicher, Andreas Müller (Sportwart TC Steinach), Tunc Demir und Oliver Monat Foto: Andreas Müller

Spannende Partien bei guten und sportlich fairen Bedingungen gab es bei den zweiten Vereinsmeisterschaften der TeG Rennsteig auf der Tennisanlage des TC Ludwigsstadt.

Die Doppel- und Mixed-Paarungen wurden zugelost. Die Damen-Doppel-Konkurrenz ging nach einem spannenden Finale an Gisela Opel und Annette Trebes, die sich in zwei Sätzen gegen die Paarung Gabi Müller und Kathrin Ehrlicher durchsetzten. Die beiden Herrendoppel-Pokale holten sich Tunc Demir und Oliver Monat. Beide hatten nach Satzausgleich gegen Markus Klug und Andreas Müller im Match-Tiebreak die besseren Argumente. Bei den sechs Paarungen im Mixed setzten sich in einer offenen und spannenden Partie Annette Trebes und Raphael Fröba gegen Bianca Scherbel und Tunc Demir durch.

Eine Überraschung brachte das Herreneinzel. Eine fehlerhafte Anfangsphase von Ralf Cont nutze Andreas Müller für einen schnellen Satzgewinn. Im zweiten Satz sah alles nach einer klaren und schnellen Vorentscheidung aus, doch weit gefehlt.

In einem umkämpften Spiel auf hohem Niveau fehlte am Ende des Satzes Müller die nötige Konzentration und Durchschlagskraft. Cont nutze mit Spielwitz und Variation die Aufgabe und ging in die Verlängerung eines Match-Tiebreaks. Letztlich ausgeglichen bis zum 9:9, nutzte Cont beim Stand von 10:9 seinen dritten Matchball zum Herrentitel 2019.

Die beiden Sportwarte, Andreas Müller und Markus Klug, bedankten sich bei den Teilnehmern. Die Spiele zeichneten sich aus mit zuschauerfreundlicher Resonanz. Ein besonderer Dank galt der hohen Teilnehmerzahl und dem harmonischen Miteinander der noch laufenden Wettspielsaison. am

Ergebnisse der Finalspiele

Damen-Doppel: Annette Trebes/Gisela Opel - Gabi Müller/Kathrin Ehrlicher 6:2, 6:2. Herren-Doppel: Tunc Demir/Oliver Monat - Markus Klug/Andreas Müller 6:3, 1:6, 10:3. Mixed: Annette Trebes/Raphael Fröba - Bianca Scherbel/Tunc Demir 6:3, 6:4. Herren-Einzel: Ralf Cont - Andreas Müller 2:6, 6:4, 11:9.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren