Laden...
Fladungen
Angezeigt

Anlagen-Betrug mit Goldbarren

Eine Investition in Goldbarren ist in der Regel eine lohnenswerte Angelegenheit. Im konkreten Fall gerieten die Investoren allerdings an einen Betrüger, meldet die Polizeiinspektion Mellrichstadt in i...
Artikel drucken Artikel einbetten

Eine Investition in Goldbarren ist in der Regel eine lohnenswerte Angelegenheit. Im konkreten Fall gerieten die Investoren allerdings an einen Betrüger, meldet die Polizeiinspektion Mellrichstadt in ihrem Pressebericht.

Fünfstellige Summen

Über einen Vermittler hatten Investoren mehrere zehntausend Euro für Goldbarren an eine Anlagenfirma in Hessen überwiesen. Diese sollten angeblich bei der Firma in Heusenstamm eingelagert sein.

Verfahren gegen Geschäftsführer

Der Vermittler des Anlagengeschäftes hatte die Geschädigten nun darüber informiert, dass gegen den Geschäftsführer der Firma ein Sammelverfahren beim Polizeipräsidium Südosthessen geführt wird. Daraufhin erstatteten sie bei der Polizei Anzeige wegen Anlagenbetruges.

Suche nach Geschädigten

Sollten weitere Bürger solche Investitionen getätigt haben, werden sie gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Mellrichstadt, Tel.: 09776/8060, in Verbindung zu setzen. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren