Hammelburg
SChlägerei

Angriff auf einen Polizeibeamten

In der Nacht zum Samstag gerieten auf dem Weinfest am Markplatz in Hammelburg zwei Männer in Streit, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Als die Beamten gegen 1.45 Uhr vor Ort eintrafen, hatte si...
Artikel drucken Artikel einbetten
In der Nacht zum Samstag gerieten auf dem Weinfest am Markplatz in Hammelburg zwei Männer in Streit, woraufhin die Polizei verständigt wurde. Als die Beamten gegen 1.45 Uhr vor Ort eintrafen, hatte sich einer der Kontrahenten bereits entfernt. Während die Beamten mit dem zweiten Kontrahenten sprachen, kam ein unbeteiligter 33-jähriger Mann hinzu. Es kam zu Handgreiflichkeiten zwischen dem zweiten Kontrahenten der vorangegangenen Auseinandersetzung und dem zunächst unbeteiligten 33-Jährigen. Während die Polizisten die beiden Männer trennten, schlug der 33-Jährige mit beiden Händen gegen den Oberkörper eines Polizeibeamten, um diesen wegzustoßen. Der Polizist wurde glücklicherweise nicht verletzt. Er konnte einen Sturz geradeso verhindern.
Bei einem anschließenden Alkoholtest wurde bei dem 33-jährigen Streithahn ein Atemalkoholwert von 1,05 mg/l festgestellt, so der Polizeibericht. Er wurde in Gewahrsam genommen und musste die Nacht in der Ausnüchterungszelle verbringen. Gegen ihn wurde zudem ein Strafverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und versuchter Köperverletzung eingeleitet. pol
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren