Coburg

Angebote sollen bekannter werden

In der Stadt Coburg wurden viele Initiativen aus der Stadtpolitik in den vergangenen Jahren umgesetzt und finanziell unterstützt. Zum Wohle aller Bewohner geschaffen, sind diese aber oft nicht hinreic...
Artikel drucken Artikel einbetten

In der Stadt Coburg wurden viele Initiativen aus der Stadtpolitik in den vergangenen Jahren umgesetzt und finanziell unterstützt. Zum Wohle aller Bewohner geschaffen, sind diese aber oft nicht hinreichend bekannt. Wegen der Vielzahl der Angebote finden interessierte Bürger oft nicht das Passende für ihre individuelle Situation. Der SPD- Ortsverein Kernstadt möchte mit dieser Veranstaltungsreihe, die immer mittwochs um 18 Uhr im "Sprechpunkt" Ecke

Steingasse/Kirchgasse stattfindet, zu Angeboten für junge Familien, Senioren und hilfe- und betreuungsbedürftige Menschen informieren. Themen wie Bildungslandschaft,

Gesundheitswesen, aber auch Tourismus und Wirtschaft werden vorgestellt und können mit

Experten diskutiert werden. Bei jeder Veranstaltung wird einer Mitteilung zufolge ein kleiner Imbiss gereicht, Getränke werden zur Verfügung gestellt. Am Mittwoch, 8. Januar, 18 Uhr, informiert Johanna Thomack, Leiterin des Awo-Mehrgenerationenhauses und Stadträtin, über Angebote für Senioren. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren