Haßfurt
Landwirtschaft

Angebot für Landwirte, Eltern und Familien

Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit Landwirtschaftsschule in Schweinfurt weist auf eine Reihe von Terminen und Veranstaltungen für Landwir...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten mit Landwirtschaftsschule in Schweinfurt weist auf eine Reihe von Terminen und Veranstaltungen für Landwirte, junge Eltern und Familien hin.
Am Donnerstag, 22. Februar, findet ab 19.30 Uhr in Augsfeld im Hotel Goger die Hauptversammlung des Maschinen- und Betriebshilfsrings Haßgau statt.


Ernährung und Bewegung

An Familien, Groß- und Tageseltern mit Kindern bis zu drei Jahren richtet sich der Kurs "Der Familientisch geht weiter - Frühling". Er gibt einen Überblick über die aktuellen Ernährungsempfehlungen für Kinder. Termin ist Freitag, 2. März, von 9.30 bis 12 Uhr in der VHS Stadt Haßfurt, Ringstraße 16.
Ein weiterer Kurs "Der Familientisch geht weiter" widmet sich Frühstück und kindgerechten Zwischenmahlzeiten. Referentin ist Ernährungsfachfrau Elfriede Zettelmeier, Termin am Freitag, 2. März, von 9.30 bis 12 Uhr in der VHS Stadt Haßfurt.
Bewegung ist eines der Grundbedürfnisse von Babys und Kindern. Im Kurs werden Möglichkeiten gezeigt, wie in der häuslichen Umgebung elementare Bewegungsbedürfnisse von Kindern erfüllt werden können. Referentin ist Uli Schmittknecht, Termin am Donnerstag, 8. März, von 9.30 bis 11 Uhr im Mehrgenerationenhaus in Haßfurt, Am Marktplatz 10.
"Ich will das Gleiche essen wie ihr!", fordern die meisten Kinder mit etwa einem Jahr. Doch wie genau funktioniert der Übergang zur Familienkost? Referentin ist Michaela von der Linden, Termine sind Freitag, 23. März, von 9.30 bis 15.30 Uhr und 20. April, von 10 bis 18 Uhr in der VHS Stadt Haßfurt. Weitere Informationen gibt es unter www.aelf-sw.bayern.de/ernaehrung/familie. Hier ist auch die Anmeldung möglich.


Förderung und Beratung

Regionalversammlungen des Amtes für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Schweinfurt finden am Dienstag, 6. März, ab 19 Uhr in Zeil im Gasthaus Göller und am Donnerstag, 8. März, ab 19 Uhr in Ebern in den "Frankenstuben" statt. Die Themen sind der Mehrfachantrag, Förderung und Beratung.
Für Landwirte, die heuer am Kulturlandschaftsprogramm sowie dem Vertragsnaturschutzprogramm teilnehmen möchten, endet die Antragsfrist am 23. Februar. Detailinformationen gibt es im Internet unter www.landwirtschaft.bayern.de/kulap. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren