Hemhofen
Ehrung

Andreas Lang ist seit 70 Jahren bei der "Fidelia" Hemhofen

Die Ehrung langjähriger Mitglieder war der Höhepunkt der Hauptversammlung des Männergesangvereins "Fidelia" mit angeschlossenem Kinder- und Jugendchor "Felicitas Fidelis" im Vereinslokal "Goldener Sch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Männergesangverein "Fidelia" hat treue Mitglieder ausgezeichnet. Im Bild (vorne, von links) Juliana Lankes, Andreas Lang und Rolf Nienstedt sowie (zweite Reihe, von links) Anita Ruß, Christine Ballreich, Annette Roland, Peter Kawan und Ludwig Nagel  Foto: Johanna Blum
Der Männergesangverein "Fidelia" hat treue Mitglieder ausgezeichnet. Im Bild (vorne, von links) Juliana Lankes, Andreas Lang und Rolf Nienstedt sowie (zweite Reihe, von links) Anita Ruß, Christine Ballreich, Annette Roland, Peter Kawan und Ludwig Nagel Foto: Johanna Blum

Die Ehrung langjähriger Mitglieder war der Höhepunkt der Hauptversammlung des Männergesangvereins "Fidelia" mit angeschlossenem Kinder- und Jugendchor "Felicitas Fidelis" im Vereinslokal "Goldener Schwan".

Mit dem Sängergruß, begleitet von Helmut Ruß am Akkordeon, stimmten sich die Mitglieder musikalisch auf das Treffen ein. Nach der Begrüßung durch Vorstandsmitglied Anita Ruß nahmen Teamleiterin Juliana Lankes und Bürgermeister Ludwig Nagel (CSU) die Ehrungen für 40, 50 und 70 Jahre Mitgliedschaft vor (siehe Kasten "Die Ehrungen"). Nagel zeigte sich stolz über das "Baby des Vereins", den Kinder- und Jugendchor. Er dankte besonders der jungen engagierten Chorleiterin Sandra Ruß.

Juliana Lankes bezifferte die Gesamtzahl der Mitglieder auf 81; 30 davon gehörten der Abteilung Kinder- und Jugendchor an. Im Moment würden dort 15 Jungen und Mädchen singen.

500 Euro gewonnen

Die Teamleiterin erinnerte an den Wettbewerb "Bank&Musik" der VR-Bank Ende 2017. "Beim Internet-Voting bekamen wir genug Stimmen, um ausgezeichnet zu werden." Im März habe es dafür eine Prämie von 500 Euro gegeben, mit der eine Verstärkeranlage angeschafft worden sei. Ihren ersten Einsatz hatte die Anlage beim Konzert des Fränkischen Sängerbunds in Gremsdorf.

Beisitzer Wolfgang König berichtete, dass zehn der 38 vorwiegend passiven Mitglieder regelmäßig an den alle 14 Tage stattfindenden "Fidelia"-Treffs ins Vereinslokal teilnehmen.

Anette Roland klärte noch über die Datenschutzverordnung auf, bevor die Chorleiterin selbst das Wort ergriff. Außer dem Gemeinschaftskonzert in Gremsdorf habe ein Wunschkonzert "Lieblingslieder für jedermann" in der Heilandskirche stattgefunden. Das Gemeinschaftskonzert mit den Adelsdorfer Musikanten und dem Projektchor aus jungen und alten Sängern sei der Höhepunkt des Jahres gewesen. "Musik kennt eben keine Grenzen", sagte sie.

In diesem Jahr ist ein Chorausflug ins Opernhaus nach Nürnberg geplant. Dort können die Kinder auch hinter die Kulissen blicken. Am 18. Mai findet ein Chorkonzert "Schwindelfrei - Lass dich beflügeln" in der katholischen Kirche in Hemhofen statt.

Nach einem positiven Kassenbericht hatten auch die die Kassenprüfer Franz Hasenberger und Harry Lorz nichts auszusetzen. jb

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren