Laden...
Ebern

An Wand und Decke

Der TV Ebern trug die offene Stadtmeisterschaft im Bouldern aus. Der Sieg bei den Erwachsenen ging nach Coburg. Die Kinder traten erstmals mit einer eigenen Wertung an.
Artikel drucken Artikel einbetten
Mit Kraft, Geschick und Balancegefühl: der Zweitplatzierte Markus Bergholz an der Kletterwand, hier beim Übergang an der Decke  Fotos: Jule Müller
Mit Kraft, Geschick und Balancegefühl: der Zweitplatzierte Markus Bergholz an der Kletterwand, hier beim Übergang an der Decke Fotos: Jule Müller
+1 Bild

Jule Müller Zum vierten Mal richteten die Boulderer des TV Ebern ihre offene Stadtmeisterschaft aus, erstmals auch mit eigener Kinderwertung. Insgesamt 19 Teilnehmer wetteiferten um den Boulder-Cup.

Als Vorbereitung auf den Boulder-Cup wurden alle Griffe abmontiert und 16 neue Routen geschraubt. Für den Nachwuchs in der vor einem Jahr ins Leben gerufenen Kindergruppe war es eine Premiere, an diesem Wettkampf teilzunehmen. Sie mussten fünf Routen klettern und konnten so Punkte je erreichtem Zonen- und Top-Griff sammeln.

Sechs Eberner Kinder hatten zuvor beim Boulder-Cup in Coburg erste Wettkampferfahrungen gesammelt. Sie erreichten dort ordentliche Plätze bei starker Konkurrenz unter den 110 Teilnehmern.

14 Kinder waren nun in Ebern am Start. Sie hatten sichtlich große Freude daran, die zum Teil nicht einfachen Aufgaben in der "Boulderbude" des TV Ebern zu meistern.

Bei den Erwachsenen war nur ein dünnes Teilnehmerfeld am Start. Fünf Männer konnten durch technisches Können, Kraft und Balance die anspruchsvollen 16 Routen meistern. Spannend blieb es bis zum Schluss. Gewinner wurde Martin Riger (Coburg) vor Markus Bergholz und Stefan Einwag. Winfried Geuß und Alf Winkler landeten auf Platz vier und fünf.

Weitere Resultate

Die Ergebnisse in der Kinderwertung bei den Buben: 1. Samuel Friedrich, 2. Jan Büchner, 3. Matthias Weidner, 4. Daniel Büchner, 5. Hannes Schmidt sowie 6. Nils Schineller.

Bei den Mädchen: 1. Malin Pascher, 2. Maja Büchner, 3. Lilli Berwind, 3. Anna-Lena Weidner, 4. Tilly Winkler, 5. Lina Maempel, 6. Fritzi Gercke und 7. Freya Winkler.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren