Laden...
Lichtenfels
Lebensraum

An jeden Gartenbauverein gehen Nisthilfen für Insekten

Jeder Gartenbauverein im Landkreis erhält Anfang April eine Tafel mit einer Nisthilfe für Insekten. Dahinter steht eine Aktion der Umweltstation des Landkreises zusammen mit den Werkstätten St. Joseph...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine gehörnte Mauerbiene, eine der häufigsten Wildbienenarten in Deutschland, an einer selbst gestalteten Nisthilfe   Foto: Simone Hepp
Eine gehörnte Mauerbiene, eine der häufigsten Wildbienenarten in Deutschland, an einer selbst gestalteten Nisthilfe Foto: Simone Hepp

Jeder Gartenbauverein im Landkreis erhält Anfang April eine Tafel mit einer Nisthilfe für Insekten. Dahinter steht eine Aktion der Umweltstation des Landkreises zusammen mit den Werkstätten St. Joseph in Lichtenfels und Neuensee unter dem Titel "Lebensraum". Dabei soll vor allem auf artenreiche Grünflächen und Gärten aufmerksam gemacht werden, die sowohl für die Natur als auch für den Menschen Lebensräume sind. Das teilt der Kreisfachberater für Gartenbau, Michael Stromer, mit.

Die "Versteinerung" von Vorgärten und die Verarmung an Blumen, Kräutern, Blühsträuchern und Bäumen führe dazu, dass solche Gärten weder von den Menschen genutzt noch für Tiere und Pflanzen als Lebensraum dienen können, meint Michael Stromer, der die Aktion organisiert. Hinter den 100 Lebensraum-Tafeln, die noch vor der Corona-Krise von den Werkstätten St. Joseph hergestellt wurden, verberge sich ein Aufruf zu einer artenreichen und attraktiven Gestaltung von Gärten und Grünflächen. Die Gartenbauvereine stehen programmatisch für schöne Gärten, Artenreichtum und Natur im Dorf, in der Siedlung und in der Landschaft, so der Kreisfachberater weiter. Die Tafeln werden im Frühjahr von den Gartenbauvereinen aufgehängt und somit an vielen Stellen im Landkreis zu finden sein. Thomas Neugeboren, Geschäftsbereichsleiter der Werkstätten, freut sich über die gelungene Zusammenarbeit, die finanziell im Rahmen der "Umweltbildung Bayern" vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt wird. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren