Forchheim
Vortrag

An die Vorsorge denken

Der Christliche Palliativ- und Hospizdienst des Caritasverbandes Forchheim lädt zu einem Informations- und Beratungsnachmittag zum Thema "Patientenverfügung...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Christliche Palliativ- und Hospizdienst des Caritasverbandes Forchheim lädt zu einem Informations- und Beratungsnachmittag zum Thema "Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht" ein. Am Donnerstag, 15. März, um 15 Uhr erläutert Helmut Göbel von der Beratungsstelle für Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht des Hospizvereins Bamberg dieses Thema und beantwortet Fragen dazu.
Seine Beratung orientiert sich an der Vorlage des bayerischen Justizministeriums mit dem Titel "Vorsorge für Unfall, Krankheit und Alter". Die Veranstaltung findet im Chorraum der St. Anna-Kirche in Forchheim, Untere Kellerstraße 52, statt.


Anmeldungen

Anmeldungen werden über die Koordinationsstelle Christlicher Palliativ- und Hospizdienst der Caritas Forchheim in Forchheim, Untere Kellerstraße 52, Telefon 09191/169099 oder 0175/4182259, entgegengenommen. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.