Oeslau

An der Mittelschule geht es gut voran

Einen ersten Eindruck vom Stand der Sanierungsarbeiten in der Mittelschule Rödental-Oeslau hat sich der Bau- und Umweltsenat anlässlich seiner öffentlichen Sitzung verschafft. Architekt Matthias Hanst...
Artikel drucken Artikel einbetten
Einen ersten Eindruck vom Stand der Sanierungsarbeiten in der Mittelschule Rödental-Oeslau hat sich der Bau- und Umweltsenat anlässlich seiner öffentlichen Sitzung verschafft. Architekt Matthias Hanstein berichtete von einem sehr positiven Baufortschritt. Der gesteckte Zeitrahmen sei eingehalten worden. Insbesondere bei den Abbrucharbeiten habe sich die komplette Auslagerung des Schulbetriebes sehr positiv ausgewirkt.
Sowohl Gerhard Eller, der federführend bei der Stadt Rödental für das Projekt zuständig ist, als auch Bürgermeister Marco Steiner lobten die gute Zusammenarbeit mit dem Architektenteam.
Bislang wurden einer Pressemitteilung der Stadt zufolge bereits Aufträge in Höhe von rund 2,0 Millionen Euro vergeben. Das Gesamtinvestitionsvolumen liegt bei 6,8 Millionen Euro. Zum Schuljahresbeginn 2019/2020 soll der generalsanierte Bereich Schülern und Lehrern wieder zur Verfügung stehen. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren