Oerlenbach

An der Abfahrt von der B 19 krachte es

Am Dienstagmittag kam es an der Einmündung B 19/B 286 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer eines grünen Daihatsu, der von Poppenhausen kam, wollte an der Einmündung ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am Dienstagmittag kam es an der Einmündung B 19/B 286 zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen. Der Fahrer eines grünen Daihatsu, der von Poppenhausen kam, wollte an der Einmündung nach links in Richtung Oerlenbach abbiegen. Gleichzeitig kam ihm ein weißer Audi entgegen, welcher auf der B 286 in Richtung Schweinfurt fuhr. Im Bereich der Einmündung kam es schließlich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Audi wurde nach rechts von der Fahrbahn geschleudert und prallte in einen wartenden Opel. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An diesen entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 50 000 Euro. Die Fahrzeuginsassen wurden verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Die Unfallstelle musste für längere Zeit gesperrt werden. Die Feuerwehr Oerlenbach war mit Einsatzkräften vor Ort. Den genauen Unfallhergang müssen die weiteren Ermittlungen klären. Unfallzeugen, welche sich bisher nicht bei der Polizei zu erkennen gaben, werden gebeten sich bei der Polizei, Tel.: 0971/714 90, zu melden. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren