Motten

Amtsbekannter Störenfried

Hilferufe aus Motten gingen am Samstagabend bei der Polizei ein. Hausbewohner kamen mit einem Besucher nicht mehr klar, der das Anwesen nicht verlassen wollte. Beim Erscheinen der Polizeibeamten ging ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Hilferufe aus Motten

gingen am Samstagabend bei der Polizei ein. Hausbewohner kamen mit einem Besucher nicht mehr klar, der das Anwesen nicht verlassen wollte. Beim Erscheinen der Polizeibeamten ging der Störenfried "freiwillig". Dass er wohl nicht zum ersten Mal unangenehm aufgefallen war, kam bei der Überprüfung dessen Personalien heraus. Gleich mehrere Staatsanwaltschaften haben Ermittlungsvorgänge gegen ihn offen und Suchvermerke nach ihm in die Fahndung eingegeben, so die Polizei. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren