Zeil am Main

"Amsigallen" stimmen sich auf das Zeiler Weinfest ein

Allerhand Passanten hielten am Mittwoch am Zeiler Marktplatz kurz inne und lauschten harmonischem Gesang. Einmal im Jahr, kurz vor dem Zeiler Weinfest, tref...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Amsigallen" (von links Clemens Mantel, Werner Eltschka, Helmut Trautner, Reinhold Garreis und Detlef Glaser) trafen sich wie jedes Jahr vor dem Weinfest auf dem Marktplatz, der auch in kleiner Runde die ideale Kulisse zum Weingenuss bietet.  Foto: Sabine Weinbeer
Die "Amsigallen" (von links Clemens Mantel, Werner Eltschka, Helmut Trautner, Reinhold Garreis und Detlef Glaser) trafen sich wie jedes Jahr vor dem Weinfest auf dem Marktplatz, der auch in kleiner Runde die ideale Kulisse zum Weingenuss bietet. Foto: Sabine Weinbeer
Allerhand Passanten hielten am Mittwoch am Zeiler Marktplatz kurz inne und lauschten harmonischem Gesang. Einmal im Jahr, kurz vor dem Zeiler Weinfest, treffen sich die "Amsigallen" bei Brotzeit und einem Schoppen Wein quasi zum "Ansingen" des Zeiler Weinfestes. "Wir quatschen und singen ein bisschen - net zu laut, damit mer niemanden stören", erklärte Helmut Trautner der zufällig vorbei kommenden Reporterin unserer Zeitung.
Von stören konnte aber keine Rede sein, zwei Damen legten sogar kurz ein Tänzchen aufs Pflaster. Drei Stunden später hatte die Reporterin ihren regulären Termin beendet und begegnete Clemens Mantel auf dem Heimweg "Jetzt kann das Weinfest kommen", erklärte er, während gleichzeitig in der Hauptstraße die Aktiven der Feuerwehr begannen, die Fähnchen-Girlanden zu spannen. Das Zeiler Altstadt-Weinfest findet vom 5. bis 7. August statt. sw
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren