Adelsdorf
Beschwerde

Ampel an der B 470: Schüler kommen täglich zu spät

"Es muss endlich was passieren, der Zustand ist nicht mehr hinnehmbar", schreibt Adelsdorfs Bürgermeister Karsten Fischkal in einer Information an die Presse. Erneut geht es um die Bundesstraße 470/Kr...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schulbusse stehen in der Schlange, die Schüler kommen täglich zehn Minuten zu spät zum Unterricht.  Foto: privat
Schulbusse stehen in der Schlange, die Schüler kommen täglich zehn Minuten zu spät zum Unterricht. Foto: privat

"Es muss endlich was passieren, der Zustand ist nicht mehr hinnehmbar", schreibt Adelsdorfs Bürgermeister Karsten Fischkal in einer Information an die Presse. Erneut geht es um die Bundesstraße 470/Kreisstraße ERH 16 und die Autobahn 3 im Bereich von Adelsdorf.

Der Direktor des Höchstadter Gymnasiums, Bernd Lohneiß, hatte sich an Fischkal (FW) gewandt. Seit Beginn des Schuljahres kämen die Schüler von Gymnasium und wohl auch Real- und Mittelschule täglich 5 bis 10 Minuten zu spät in der Schule an. Dieser Zustand führe zur Beeinträchtigung des Schulalltags, zu Unruhe und verlorener Unterrichtszeit. Ein Zustand, der für Lohneiß auf Dauer so nicht hinnehmbar sei. Aus seiner Sicht könnte eine geänderte Ampelschaltung bereits Abhilfe schaffen. Zumal beim Sturm "Fabienne" die Ampeln ausgefallen waren und die Kinder hier pünktlich in der Schule waren.

Hans Kuhn ist Vorsitzender des Elternbeirats am Gymnasium und Schulbusbeauftragter. Ein Schreiben seinerseits an Bürgermeister Fischkal bestätigt die Angaben von Schulleiter Lohneiß.

Bürgermeister Fischkal hat sich nun an das Staatliche Bauamt Nürnberg gewandt. Er bittet, sich gemeinsam mit Schulleiter Bernd Lohneiß, Hans Kuhn vom Elternbeirat und Landrat Alexander Tritthart (CSU) an einen Tisch zu setzen und nach einer Lösung zu suchen.

Nach wie vor favorisiert Fischkal einen Kreisverkehr. Er betont, dass die benötigten Grundstücke dafür zur Verfügung stünden. ew

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren