Bamberg
Austausch

Amelie Siegert besucht als Junior-Botschafterin die USA

Ein Jahr in einer Gastfamilie in den USA zu leben und die High School zu besuchen: Für die 15-jährige Amelie Siegert aus Bamberg wird dieser Traum wahr. Die Schülerin des Bamberger E.T.A. Hoffmann-Gym...
Artikel drucken Artikel einbetten
Amelie Siegert
Amelie Siegert

Ein Jahr in einer Gastfamilie in den USA zu leben und die High School zu besuchen: Für die 15-jährige Amelie Siegert aus Bamberg wird dieser Traum wahr.

Die Schülerin des Bamberger E.T.A. Hoffmann-Gymnasiums bekommt für ihren USA-Aufenthalt ein Stipendium des Parlamentarischen Patenschaftsprogramms (PPP). Unterstützt wird sie durch Thomas Silberhorn, Bundestagsabgeordneter für Bamberg und Forchheim (CSU), der sie ausgewählt hat und ihr während ihres Aufenthalts als Pate zur Seite steht. Im Sommer beginnt ihr Abenteuer.

Jedes Jahr ermöglicht das Austauschprogramm des Deutschen Bundestags und des US-Kongress etwa 360 Stipendiaten aus Deutschland ein Jahr in den USA. Sie leben in Gastfamilien, besuchen eine High School und machen ein Praktikum oder arbeiten in einem amerikanischen Betrieb. Zeitgleich sind junge US-Amerikaner zu einem Austauschjahr zu Gast in Deutschland, um hier Kultur, Alltag und Politik kennenzulernen. Die Kosten für Reise, Unterkunft, Programm und Versicherung werden jeweils übernommen.

"Ich stehe jedes Jahr gerne wieder als Pate für eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten aus dem Wahlkreis zur Verfügung", sagt Silberhorn. "Amelie Siegert wird unsere Region als Junior-Botschafterin bestens vertreten, und ich bin überzeugt davon, dass der USA-Aufenthalt auch für sie persönlich eine große Bereicherung sein wird", so Silberhorn. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren