Bamberg
Aufführungen

"Amadeus" kommt in den Kreuzgang

War er es oder war er es nicht? Hat Antonio Salieri, Hofkapellmeister und zeitgenössischer Komponistenkollege Mozarts, den eben genannten weltberühmten Wolfgang Amadeus umgebracht? Um diese historisch...
Artikel drucken Artikel einbetten

War er es oder war er es nicht? Hat Antonio Salieri, Hofkapellmeister und zeitgenössischer Komponistenkollege Mozarts, den eben genannten weltberühmten Wolfgang Amadeus umgebracht? Um diese historisch völlig unbelegte Frage dreht sich das 1979 in London uraufgeführte Schauspiel von Peter Shaffer mit dem Titel "Amadeus", das die Kreuzgangspiele St. Gangolf unter der Regie von Nina Lorenz auf die Freilichtbühne bringen werden. Die Zuschauer begegnen den beiden Protagonisten Salieri und Mozart live und erleben, was passiert, wenn Mittelmäßigkeit und Genialität, neidvolles Intrigantentum und naiver Hochmut, Noten und Musik aufeinandertreffen. Karten sind bei Betten Friedrich erhältlich, Telefon 0951/27578. Die Vorstellungen beginnen jeweils um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Termine sind der 3., 5., 6., 7., 12., 13., 14., 18. und 19. Juli im Kreuzgang unter freiem Himmel, "also im Falle eines Falles warm anziehen, Kissen mitbringen und wasserdichte Regenkleidung", wie die Veranstalter mitteilen. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren