Deutlich unter Drogeneinwirkung stand ein 26-jähriger Pole, als er von Fahndern der Verkehrspolizei Bayreuth kontrolliert wurde. An der Rastanlage Fränkische Schweiz hielten die Beamten den polnischen Kleintransporter am Donnerstagnachmittag an. Nach positivem Drogentest musste sich der junge Mann eine Blutentnahme unterziehen. Bei der Durchsuchung seines Fahrzeugs fanden die Polizisten eine geringe Menge Marihuana und Cannabis-Samen. Die Fahrt war damit beendet. Die Beamten stellen den Autoschlüssel sicher. Der 26-Jährige wird wegen der aufgefundenen Sachen und seiner Drogenfahrt angezeigt. pol