Rödlas

Am Rödlaser Berg kracht es zweimal

Gleich zweimal hat es Sonntagvormittag am Rödleser Berg gekracht. Aufgrund überfrorener Nässe kam zunächst eine 58-jährige und kurze Zeit später eine 23-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab. Währe...
Artikel drucken Artikel einbetten

Gleich zweimal hat es Sonntagvormittag am Rödleser Berg gekracht. Aufgrund überfrorener Nässe kam zunächst eine 58-jährige und kurze Zeit später eine 23-jährige Autofahrerin von der Fahrbahn ab. Während die 23-Jährige im Straßengraben landete, touchierte die ältere Fahrzeugführerin lediglich eine Hecke. Bilanz der Rutschpartie war nur relativ geringer Blechschaden in Höhe von 3000 bis 4000 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren