LKR Kronach

Am ersten Ferientag durch Bayern reisen

Bayerische Schüler mit sehr guten Leistungen dürfen sich auch in diesem Jahr freuen: Sie dürfen wieder am ersten Ferientag, 29. Juli, kostenlos mit der Bahn fahren. Bayerns Kultusminister Michael Piaz...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bayerische Schüler mit sehr guten Leistungen dürfen sich auch in diesem Jahr freuen: Sie dürfen wieder am ersten Ferientag, 29. Juli, kostenlos mit der Bahn fahren. Bayerns Kultusminister Michael Piazolo betont: "Wer eine Eins im Zeugnis hat - ganz gleich in welcher Schule und in welchem Fach - darf am ersten Ferientag kostenlos Bahn fahren." Die Aktion "Freie Fahrt für 1er-Schüler" richtet sich an die Schüler der bayerischen allgemeinbildenden Schulen (Förder-, Grund-, Mittel-, Wirtschafts-, Real-, Berufsfach-, Fachober- und Berufsoberschulen sowie Gymnasien) mit einer "Eins", einem "Sehr gut" oder einer entsprechenden aktuellen Punktzahl im Zeugnis oder mit einem sehr guten Verbalgutachten. Sie gilt an diesem Tag von 0 bis 24 Uhr in allen Nahverkehrszügen in Bayern in der 2. Klasse. Mitzubringen sind eine Zeugniskopie und ein gültiger Personal-, Kinder- oder Schülerausweis. Zusätzlich können die Schüler von Bayern länderübergreifend bis Lauda, Crailsheim, Ulm Hbf, Sonneberg (Thür) Hbf, Salzburg Hbf, Kufstein, über die Außerfernbahn bis Reutte sowie auf der Strecke Memmingen - Wangen - Hergatz fahren. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.