LKR Kronach

Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie

Die Kolpingsfamilie führt am Samstag, 21. September, ihre alljährliche Altkleidersammlung im Stadtgebiet Kronach durch. Gesammelt werden tragfähige Gebrauchtbekleidung, Unterwäsche, Bett- und Haushalt...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Kolpingsfamilie führt am Samstag, 21. September, ihre alljährliche Altkleidersammlung im Stadtgebiet Kronach durch. Gesammelt werden tragfähige Gebrauchtbekleidung, Unterwäsche, Bett- und Haushaltswäsche, Federbetten, Schuhe (möglichst paarweise gebündelt), Hüte, Decken, Handtücher, Handtaschen, Gürtel und andere Textilien. Nicht gesammelt werden Teppiche, Matratzen, verschmutzte Textilien, Stoff- und Schneiderreste. Gesammelt wird auch in den Gemeindeteilen Dörfles, Friesen, Neuses, Breitenloh/Gehülz, Seelach und Seelabach, Ziegelerden, Knellendorf, Gundelsdorf, Glosberg, Höfles, Vogtendorf und Fischbach. Derzeit erhalten alle Haushalte entsprechende Sammelbeutel für die Kleidersammlung. Das Sammelgut kann auch in Plastiktüten gepackt werden. Größere Mengen oder Haushaltsauflösungen müssen vorher angemeldet werden. Dazu beim Vorsitzenden Matthias Simon, Telefon 09261/950594, oder bei Karl-Josef Dicker, Telefon 09261/20696, melden. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.