Altenkunstadt
Kreisklasse 2 Lichtenfels

Altenkunstadt gewinnt Topspiel mit 3:0

Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisklasse 2 Lichtenfels setzte der FC Altenkunstadt/Woffendorf am Mittwochabend im vorgezogenen Spiel des Doppelspieltages ein Ausrufezeichen. Mit einem 3:0-Heimsieg ver...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nur selten fanden die Fischbacher, wie bei diesem Kopfball, eine Lücke in der FC-Abwehr. Der Altenkunstadter Florian Klemenz stemmt sich dagegen, Johannes Schultheiß (links) beobachtet die Szene. Foto: D. Radziej
Nur selten fanden die Fischbacher, wie bei diesem Kopfball, eine Lücke in der FC-Abwehr. Der Altenkunstadter Florian Klemenz stemmt sich dagegen, Johannes Schultheiß (links) beobachtet die Szene. Foto: D. Radziej

Im Spitzenspiel der Fußball-Kreisklasse 2 Lichtenfels setzte der FC Altenkunstadt/Woffendorf am Mittwochabend im vorgezogenen Spiel des Doppelspieltages ein Ausrufezeichen. Mit einem 3:0-Heimsieg verdrängte er den SV Fischbach von der Spitze.

Am Sonntag gastiert der Fusionsklub beim bisherigen Elften SG Roth-Main. FC Altenkunstadt/Woffend. - SV Fischbach 3:0

Von Beginn an waren die Hausherren spielbestimmend. Schultheis hatte bereits in der ersten Minute Pech mit einem Lattenschuss. Zachmann war es vorbehalten, mit einem tollen Freistoß den Fusionsverein in der 26. Minute mit 1:0 in Führung zu bringen. Höfner hatte noch vor der Pause zwei gute Möglichkeiten. Nach dem Seitenwechsel gelang Wachter nach sehr guter Vorarbeit von Natterer das 2:0. Kurz vor Spielende war es Natterer selbst, der ein kluges Zuspiel von Klemenz zum 3:0 nutzte. Spielentscheidend war die gute Mannschaftsleistung des FC sowie die gute Abwehrarbeit, die den sonst guten Fischbacher Sturm im Griff hatte. bvo



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren