Altenbanz
badstaffelstein.inFranken.de  Zwölf Feuerwehrleute zeigten bei der Prüfung, dass sie ihr Metier beherrschen.

Altenbanz stellt leistungsstarkes Team

Mit Bravour und großem Können legten zwölf Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Altenbanz kürzlich die Prüfung für das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" in den Stufen Bronze bis Gold-Ro...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Feuerwehrleute aus Altenbanz, die sich erfolgreich der Prüfung unterzogen, zusammen mit Ausbildern und Prüfern sowie mit Bad Staffelsteins Bürgermeister Jürgen Kohman (Zweiter von links) Foto: p
Die Feuerwehrleute aus Altenbanz, die sich erfolgreich der Prüfung unterzogen, zusammen mit Ausbildern und Prüfern sowie mit Bad Staffelsteins Bürgermeister Jürgen Kohman (Zweiter von links) Foto: p

Mit Bravour und großem Können legten zwölf Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Altenbanz kürzlich die Prüfung für das Leistungsabzeichen "Die Gruppe im Löscheinsatz" in den Stufen Bronze bis Gold-Rot ab.

Unter den prüfenden Blicken der Schiedsrichterriege, bestehend aus Kreisbrandinspektor Siegfried Hammrich, Kreisbrandmeister Christian Schilder und dem Kommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Uetzing, Thomas Schwarz, zeigte zunächst die Bronzegruppe, dass sie schon gut gerüstet ist für einen eventuellen echten Einsatz.

Simulierten Brand bekämpft

Die zweite Gruppe, die die Stufen von Gold bis Gold-Rot umfasste, zeigte anschließend nach dem Kommando "Zum Einsatz fertig" ihr Können. Diese Gruppe bekämpfte erfolgreich den simulierten Brand.

Bad Staffelsteins Bürgermeister Jürgen Kohmann (CSU) war sichtlich erfreut über die Fähigkeiten der Altenbanzer Feuerwehrleute und dankte allen für deren steten ehrenamtlichen Einsatz zum Wohl der Allgemeinheit.

Der Kommandant der Altenbanzer Wehr, Joachim Teichtweier, der die beiden Gruppen zur Prüfung führte, war stolz auf seine Truppe.

Als Dank für die Bereitschaft, sich ausbilden zu lassen und jederzeit ehrenamtlich Feuerwehrdienst zu leisten, lud der Kommandant nach der Prüfung alle zu einem gemütlichen Beisammensein in den Schulungsraum des Gerätehauses ein.

Bei der Feuerwehrhausinspektion, die im Rahmen der Prüfung stattfand, zeigten sich einige kleinere Mängel, die jedoch in Absprache mit der Stadtverwaltung Bad Staffelstein schnellstens behoben werden sollen.

Die Prüflinge

An der Leistungsprüfung nahmen folgende zwölf Angehörige der Freiwilligen Feuerwehr Altenbanz teil: Stufe 1 (Bronze): Fabian und Felix Oppel sowie Samuel Müller; Stufe 2 (Silber): Christoph Pfla um und Louis Meixner; Stufe 3 (Gold): Valentin Hagel und Michael Krick; Stufe 4 (Gold-Blau): Dieter Pflaum; Stufe 5 (Gold-Grün): Matthias Müller und Stefan Krick; Stufe 6 (Gold-Rot): Jürgen Hagel und Norbert Graß. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren