Ebelsbach
reservisten

Alois Hartmann wurde Ehrenmitglied

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Reservisten- und Soldatenkameradschaft Ebelsbach. Dabei erhielt Alois Hartmann eine besondere Auszeichnung und wurde zum Ehrenmitglied ernannt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen bei der Reservisten- und Soldatenkameradschaft Ebelsbach, von links: Ewald Vogel, Peter Wille, Volker Frank, das neue Ehrenmitglied Alois Hartmann, Otto Virnekäs und Franz Sennefelder  Foto: gg
Ehrungen bei der Reservisten- und Soldatenkameradschaft Ebelsbach, von links: Ewald Vogel, Peter Wille, Volker Frank, das neue Ehrenmitglied Alois Hartmann, Otto Virnekäs und Franz Sennefelder Foto: gg

Ehrungen standen im Mittelpunkt der Jahresversammlung der Reservisten- und Soldatenkameradschaft Ebelsbach. Dabei erhielt Alois Hartmann eine besondere Auszeichnung und wurde zum Ehrenmitglied ernannt.

Vorsitzender Alois Hartmann berichtete von den Aktivitäten im abgelaufenen Jahr. Für den Bezirksverband Unterfranken dankte Oberstleutnant der Reserve Franz Sennefelder der Reservistenkameradschaft Ebelsbach für ihre Tätigkeit.

Er zeichnete Volker Frank und Siegfried Pohl für 25-jährige Mitgliedschaft sowie Peter Wille und Richard Hoffmann für 40-jährige Mitgliedschaft in der Reservistenkameradschaft aus. Alfred Mantel ist seit 25 Jahren in der Soldatenkameradschaft.

Für den Bayerischen Soldatenbund nahm Stabsfeldwebel der Reserve Ewald Vogel die Auszeichnung von Otto Virnekäs vor, der für 50 Jahre in der Soldatenkameradschaft Ebelsbach mit der Treuenadel in Gold ausgezeichnet wurde. Die gleiche Auszeichnung erhielt Alois Hartmann, der gleichzeitig zum Ehrenmitglied ernannt wurde. "50 Jahre beim Reservistenbund und dazu noch 45 Jahre in der Vorstandschaft und gleichzeitig 18 Jahre lang Vorsitzender sind eine Leistung, die einer erst einmal nachmachen muss. Dieses Engagement ist aller Ehren wert und nicht viele bekommen eine solche Wertschätzung. Du hast die Ernennung zum Ehrenmitglied wirklich verdient", betonte Ewald Vogel. Zudem war Alois Hartmann noch vier Jahre Zweiter Vorsitzender und 18 Jahre als Schriftführer tätig. gg

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren