Priesendorf
priesendorf.infranken.de 

Alles im Lot beim SV Priesendorf

35 Mitglieder verfolgten aufmerksam die Berichte bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Priesendorf. Laut Geschäftsführerin Heike Folger sind alle ...
Artikel drucken Artikel einbetten
35 Mitglieder verfolgten aufmerksam die Berichte bei der Jahreshauptversammlung des Sportvereins Priesendorf. Laut Geschäftsführerin Heike Folger sind alle Veranstaltungen des vergangenen Jahres zur Zufriedenheit der Vereinsleitung verlaufen. Die Mitgliederzahl ist dank der Gründung einer Damenfußballmannschaft und dem Zugang jugendlicher Fußballer von 390 auf 417 gestiegen.
Der geplante Grundstückstausch des Sportgeländes an der Schule mit der Gemeinde ist laut Folger vorerst verschoben. Grund dafür ist die Nichtberücksichtigung der Gemeinde Priesendorf bei einem staatlichen Förderprojekt.
Der Geschäftsführer für den Bereich Fußball, Rudolf Pickel, berichtete von der erfolgreichen Entwicklung der Fußballabteilung. So sind derzeit zwei Herrenmannschaften im Spielbetrieb, und die erste Mannschaft spielt trotz großer Verletzungssorgen in der A-Klasse Gruppe 1 vorne mit. Auch die Damenmannschaft ist in den Punktspielbetrieb gestartet. Robert Seyfried berichtete von Erfolgen der Jugendfußballer. Die A-, B- und C-Jugendspieler kicken erfolgreich in der JFG Main-Aurachtal. Die D-Schüler spielen in Trabelsdorf, und die 20 Priesendorfer Fußballer der E- und F-Jugend bilden eine sehr erfolgreiche Spielgemeinschaft mit dem TSV Kirchaich.
Heike Folger und Helma Frank schlossen die positiven Rückblicke aus dem sportlichen Bereich mit den Berichten aus den Tanzgruppen und der Damengymnastikgruppe ab.
Die Theaterbühne des Vereins feiert heuer ihr 25-jähriges Jubiläum und geht mit dem Sück "Wonderworld am alten See" sechsmal an die Öffentlichkeit. Die Vorstellungen finden an den beiden Wochenenden 16. März und 23. März statt.
Laut Kassenbericht von Oliver Hubert hat der SVP nicht nur die Schuldenfreiheit, sondern 2017 auch einen Überschuss erwirtschaftet. Die Entlastung der Finanzverwaltung und der Haushaltsplan 2018 wurden einstimmig gebilligt. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren