Forchheim
Pfalzmuseum 

Alle Tage ist "Sams-Tag"

Die Ferienaktion mit der Figur von Paul Maar läuft am 16. und 24. August sowie am 5. und 6. September. Im Gewölbekeller können auch Wunschpunkte gefilzt werden.
Artikel drucken Artikel einbetten
Rote Haare, Rüsselnase, frech und frei - das Sams von Paul Maar lässt nicht nur Kinderherzen höher schlagen: Für Daheimgebliebene ist im Pfalzmuseum Forchheim bis 10. September "Alle Tage Sams-Tag" mit der Sonderausstellung "Das Sams zu Gast" und museumspädagogischen Sommerferienaktionen!
Ein ganz besonderer Ferienspaß ist in diesem Sommer die Sonderausstellung "Das Sams zu Gast" mit dem liebenswerten Wesen aus den Romanen des Bamberger Kinderbuchautors Paul Maar. Der Erfolgsautor hat mit seinen Figuren charakterstarke Persönlichkeiten entworfen. Neben dem eigenwilligen Sams sind das auch der verträumte Lippel, der etwas andere Hund Bello, die quirligen Opodeldoks oder das kleine Känguru mit all seinen Freunden.
Zur Ausstellung präsentiert das Pfalzmuseum eigenhändige Zeichnungen des preisgekrönten Mehrfachtalentes Paul Maar: Humorvolle Tierillustrationen, Wortspiele, Buchausgaben vom Oetinger Verlag, Mitmachstationen, Leseecken und Filmausschnitte bereichern die Familien- und Kinderausstellung und geben amüsante Einblicke in die turbulente Welt voller Phantasie, Träume und Wunschpunkte.
Das Sams herrscht einen Nachmittag lang im Programm "Alle Tage Sams-Tag" am Mittwoch, 16. August und am Donnerstag, 24. August ab jeweils 14.30 Uhr: An vielen Stationen der Ausstellung können die Kinder selber mitmachen, erzählen, reimen, in Kostüme schlüpfen und sich wie das Sams fühlen. In der Kreativwerkstatt malen sie lustige Bilder, die dann in der Ausstellung zum Malwettbewerb gezeigt werden. Die Aktion kostet pro Person fünf Euro. Die Voranmeldung beim Pfalzmuseum läuft ab sofort!
Und wenn der ein oder andere noch Wunschpunkte braucht, dann auf in den gemütlichen Gewölbekeller des Pfalzmuseums, denn: "Das Sams hat Wunschpunkte - ihr noch nicht?". Am 5. und 6. September von 13 bis 15 Uhr (für Kinder zwischen sechs und acht Jahren) oder zwischen 15.30 und 17.30 Uhr (für Kinder ab acht Jahre) können Kinder ganz einfach die eigenen lustigen Punkte aus Schafwolle filzen - aber gerne in verschiedenen Größen, einfarbig oder kunterbunt, z.B. mit eingefilzten Magneten oder zum Anstecken an die Kleidung. Da es feuchtfröhlich zugeht, bitte entsprechende Kleidung und etwas zum Trinken mitbringen. Das Programm kostet acht Euro plus drei Euro Materialkosten pro Peron. Auch hier ist eine Voranmeldung beim Pfalzmuseum erforderlich.
Anmeldung und Informationen: Pfalzmuseum Forchheim, Kapellenstr. 16, Forchheim, Tel. 09191/714-327; -326; -384 oder unter kaiserpfalz@forchheim.de. Geöffnet ist das Pfalzmusum von Dienstag bis Sonntag, jeweils von 10 bis 17 Uhr. Der Eintritt für die Ausstellung kostet fünf Euro, ermäßigt 3,50 Euro. Familien bezahlen acht Euro, Kinder bis sechs Jahre haben freien Eintritt. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren