Hammelburg

Alkoholkonsum führt zu Rettungseinsätzen

Das Weinfest hat in der Nacht auf Sonntag aufgrund überhöhten Alkoholkonsums zu mehreren Einsätzen des Rettungsdienstes geführt. So musste der Rettungsdienst zum Beispiel zunächst um 0.15 Uhr zu einer...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Weinfest hat in der Nacht auf Sonntag aufgrund überhöhten Alkoholkonsums zu mehreren Einsätzen des Rettungsdienstes geführt. So musste der Rettungsdienst zum Beispiel zunächst um 0.15 Uhr zu einer hilflosen Person ausrücken, die deutlich alkoholisiert war. Der 18-jährige Mann hatte einen Alkoholpegel von 1,76 Promille. Er konnte allerdings nach Begutachtung durch den Rettungsdienst seinen Eltern übergeben werden. Zu einem weiteren Rettungsdienst-Einsatz ist es gegen 1.30 Uhr gekommen. Ein 20-Jähriger übernahm sich so sehr, dass er mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus nach Bad Kissingen gebracht werden musste. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren