Laden...
Breitengüßbach

Alkoholfahrt kommt teuer zu stehen

Zeugen meldeten bei der Polizei Donnerstagnacht auf der Kreisstraße BA 16 einen Autofahrer mit auffälliger Fahrweise wie Schlangenlinienfahren und abruptes grundloses Abbremsen. Die Überprüfung durch ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zeugen meldeten bei der Polizei Donnerstagnacht auf der Kreisstraße BA 16 einen Autofahrer mit auffälliger Fahrweise wie Schlangenlinienfahren und abruptes grundloses Abbremsen. Die Überprüfung durch eine Polizeistreife ergab bei dem 70-jährigen Fahrer einen Alkoholwert von 1,62 Promille. Außerdem wies sein VW Polo mehrere frische Beschädigungen auf. Tatsächlich konnte in Breitengüßbach eine Verkehrsinsel als Unfallstelle ausfindig gemacht werden. In der Juraklinik Scheßlitz wurde eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt, sein Führerschein sichergestellt. Am Pkw entstand Sachschaden von etwa 1000 Euro, an Verkehrseinrichtungen Schaden in Höhe von geschätzten 300 Euro.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren