Laden...
Priesendorf
priesendorf.inFranken.de 

Aktive verzichten zugunsten von Spenden auf Geschenke

Nach der Begrüßung der Geschäftsführung durch Franz Hubert trat bei der Jahresschlussfeier des Sportvereins Priesendorf wie üblich der Nikolaus auf. Doch er hatte diesmal keine Geschenke mitgebracht. ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach der Begrüßung der Geschäftsführung durch Franz Hubert trat bei der Jahresschlussfeier des Sportvereins Priesendorf wie üblich der Nikolaus auf. Doch er hatte diesmal keine Geschenke mitgebracht. Trotzdem ließ er das Jahr in Gedichtform Revue passieren. Und weil alle Aktiven auf Geschenke verzichteten, hatte er in seinem Rucksack großzügige Spenden des Vereins. So gab es für die Kindertagesstätte Sankt Anna 500 Euro, für die Ministranten der Pfarrei 250 Euro und weitere 250 Euro für die Aktion "Sternstunden". Insgesamt verteilte er also zusammen mit den Geschäftsführern Christine di Filippo, Rudolf Pickel und Jürgen Raab 1000 Euro für soziale Zwecke.

Ein Liedvortrag der Spieler unterhielt die Gäste und auch Trainer Michael Kans gab einen sehr positiven Jahresrückblick.

Unterhaltsam war auch die Christbaumversteigerung durch Werner Raab, der mit Unterstützung von Manuela Hubert und Marcel Coors so manches Angebot an den Mann brachte.

Ein weiterer Höhepunkt waren dann die Vereinsehrungen. Das silberne Vereinsabzeichen gab es für Erika Hubert, Jürgen Straub, Bernd Renner und Frank Keller. Gar Gold erhielten Roland Kraus und Manfred Dütsch. Zu neuen Ehrenmitgliedern wurden Fritz Renner und Johann Seyfried ernannt. Beide halten dem SVP seit 60 Jahren die Treue. Nach dem Dank an alle durch Franz Hubert klang die harmonische Feier gemütlich aus. red

Verwandte Artikel