Gremsdorf

Akku löst Brand im Hobbyraum aus

Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Gremsdorfer Ortsteil Buch ist in der Nacht zum Freitag gegen ein Uhr aufgewacht, da sie ein Knistern wahrnahm und Brandgeruch feststellte. Ein im Hobbyraum in...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Bewohnerin eines Einfamilienhauses im Gremsdorfer Ortsteil Buch ist in der Nacht zum Freitag gegen ein Uhr aufgewacht, da sie ein Knistern wahrnahm und Brandgeruch feststellte. Ein im Hobbyraum in einer Ladeschale befindlicher Akku hatte Feuer gefangen. Sie verständigte über Notruf die örtliche Feuerwehr. Ein ebenfalls im Anwesen wohnhafter Rentner versuchte, die Flammen zu löschen. Er musste anschließend mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht werden, auch die Lebensgefährtin wurde vorsorglich untersucht. Letztlich musste die herbeigerufene Feuerwehr den Brand löschen. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 5000 Euro.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren