Laden...
Sambach
sambach.inFranken.de  Der Vorsitzende des VdK Sambach geht nach 40 Jahren in "Ruhestand".

Ära Neudecker ist zu Ende

Einen Führungswechsel gab es beim VdK Sambach: Karl Neudecker, seit 40 Jahren als Vorsitzender an der Spitze des Ortsverbands, gab bei den Neuwahlen den Stab an Johanna Müller weiter. Damit geht bei d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unter neuer Führung von Johanna Müller (links) geht der VdK-Ortsverband Sambach in die Zukunft. Mit im Bild auch die Geehrten Hedwig Waller und Armin Seitz (Fünfte und Vierter von rechts) Fotos: Evi Seeger
Unter neuer Führung von Johanna Müller (links) geht der VdK-Ortsverband Sambach in die Zukunft. Mit im Bild auch die Geehrten Hedwig Waller und Armin Seitz (Fünfte und Vierter von rechts) Fotos: Evi Seeger
+1 Bild

Einen Führungswechsel gab es beim VdK Sambach: Karl Neudecker, seit 40 Jahren als Vorsitzender an der Spitze des Ortsverbands, gab bei den Neuwahlen den Stab an Johanna Müller weiter. Damit geht bei dem Sozialverband eine Ära zu Ende.

"In Würdigung seiner großen Verdienste" wurde Karl Neudecker von der Kreisvorsitzenden Erika Jäger zum Ehrenvorsitzenden des VdK-Ortsverbands ernannt.

Die Kreisvorsitzende, die auch die Neuwahlen leitete, bezeichnete Karl Neudecker als den "Motor" des Ortsverbands. Seit insgesamt 52 Jahren trage er Verantwortung: von 1967 bis 1980 zunächst als stellvertretender Vorsitzender. Ab 1980 habe er als Vorsitzender den Ortsverband geführt. Gleichzeitig habe er das Amt des Schriftführers ausgeübt. Zudem sei Karl Neudecker seit 20 Jahren als Beisitzer im Kreisverband tätig, wo er sich immer sehr engagiert eingebracht habe.

Mit Karl Neudecker ging auch seine Ehefrau Klara, die seit 25 Jahren als Betreuerin im Ortsverband tätig war, in den "Ruhestand". Für den Ortsverband verabschiedete stellvertretender Vorsitzender Anton Dresel die beiden "Urgesteine" des VdK.

Ihre Nachfolge hatten Karl und Klara Neudecker für die Mitgliederversammlung gut geordnet: Die Wahlen konnten problemlos per Handzeichen durchgeführt werden. Für den Vorsitz fand sich in Johanna Müller eine Nachfolgerin. Auch die übrigen zur Wahl stehenden Ämter des 101 Mitglieder zählenden Ortsverbands konnten schnell besetzt werden.

Anton Dresel wurde im Amt des Zweiten Vorsitzenden bestätigt. Johanna Müller übt künftig gleich mehrere Ämter aus: Neben der Vorsitzenden ist sie Schriftführerin sowie Frauenbeauftragte und Betreuerin. Bei diesen Aufgaben wird sie von Renate Umbreit als Stellvertreterin unterstützt.

Die Kasse führt weiterhin Heinz Lunz. Alfred Heimbach und Andreas Hofmann wurden als Beisitzer im Amt bestätigt.

Bei den nachfolgenden Ehrungen konnte Kreisvorsitzende Jäger aus dem Team des Vorstands Alfred Heimbach und Heinz Lunz für je 20-jährige Mitarbeit sowie Klara Neudecker für 25 Jahre auszeichnen.

Aus den Reihen der Mitglieder wurden Hedwig Waller für 30 Jahre und Armin Seitz für jeweils zehn Jahre Treue zum Sambacher VdK-Ortsverband ausgezeichnet. Evi Seeger

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren