Ebern

Advent - ein Licht in der Nacht

Bei der Waldweihnacht am Weißfichtensee machten sich die Christen auf die Suche nach Jesus.
Artikel drucken Artikel einbetten
Gemeinsam sangen die Teilnehmer der Waldweihnacht im Kreis und gingen nach und nach in Stationen um den Weißfichtensee. Fotos: M. Mogath
Gemeinsam sangen die Teilnehmer der Waldweihnacht im Kreis und gingen nach und nach in Stationen um den Weißfichtensee. Fotos: M. Mogath
+2 Bilder

Am Samstag fand am Weißfichtensee die ökumenische Waldweihnacht statt, bei der aufgrund des Wetters leider weniger Teilnehmer vor Ort waren als sonst - aber das tat der Stimmung keinen Abbruch.

Die musikalische Untermalung kam vom Posaunenchor der evangelischen Kirchengemeinde, "die Oma" teilte die Liedblätter an die Anwesenden aus. Das Thema "Wir machen Platz für Jesus - bereitet dem Herrn den Weg" wurde an den drei Stationen besprochen und in einem Anspiel durch Pfarrer Grosser sowie Kindern und Jugendlichen aus der Kirchengemeinde anschaulich gestaltet.

So sollte jeder Einzelne an sich selbst arbeiten, die Adventszeit nicht zur stressigsten Zeit im Jahr werden zu lassen, sondern ganz bewusst langsamer machen. Gemeinsame Zeit mit der Familie genießen, sich Zeit nehmen füreinander, Zeit finden, sich zu Jesus umzukehren.

Gemeinsam wurde mit Fackeln und Laternen der Weißfichtensee umrundet, um nach dem Beten und Singen den Abend bei heißen Getränken, Würstchen und netten Gesprächen ausklingen zu lassen.

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren