Wimmelbach
wimmelbach.inFranken.de 

Adolf Frank als "Stiller Star" durch BLSV ausgezeichnet

Eine hohe Auszeichnung konnte Adolf Frank aus den Händen des Kreisvorsitzenden des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Edmund Mauser, entgegennehmen. Seine außergewöhnlichen Leistungen für seinen...
Artikel drucken Artikel einbetten
BLSV-Kreisvorsitzender Edmund Mauser (l.) überreicht den Preis an Adolf Frank. Foto: privat
BLSV-Kreisvorsitzender Edmund Mauser (l.) überreicht den Preis an Adolf Frank. Foto: privat

Eine hohe Auszeichnung konnte Adolf Frank aus den Händen des Kreisvorsitzenden des Bayerischen Landessportverbandes (BLSV), Edmund Mauser, entgegennehmen. Seine außergewöhnlichen Leistungen für seinen Heimatverein DJK Concordia Wimmelbach wurden mit der Überreichung des BLSV-Preises "Stille Stars" gewürdigt.

Der "Frankensepper", wie er in heimischer Umgebung genannt wird, engagiert sich seit 62 Jahren - seit der Vereinsgründung - ehrenamtlich für den Verein. Seit 1957 kümmert sich der mittlerweile 83-Jährige um die Außenanlagen des Vereins, insbesondere um sein liebstes Kind, den Sportplatz - vom Streuen des Spielfeldes, Aufhängen der Tornetze und all den Arbeiten, die zur Abwicklung eines geordneten Spielbetriebes nötig sind.

1997 übernahm er dann den Posten des Platzwartes. Selbst bei heißesten Temperaturen setzt er sich mit doch schon fortgeschrittenem Alter auf den Rasentraktor und mäht die drei Plätze für "seine DJK". Die Beregnung des Rasenspielfeldes gehört ebenfalls zu seiner Leidenschaft. Der Dank galt auch seiner Frau Kathi, die seine Leidenschaft immer unterstützt hat.

Der Bezirk Oberfranken und der Sportkreis des Bayerischen Landessportverbandes dankten Adolf Frank für seinen Einsatz ganz herzlich und beglückwünschen ihn zu seiner hohen Auszeichnung.

red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren