Kulmbach
kulmbach.inFranken.de  Das standorttreue Personal ist eine Säule des Klinikums.

Acht Mitarbeiterinnen geehrt

Acht Mitarbeiterinnen des Klinikums Kulmbach ehrte Landrat und Verbandsvorsitzender Klaus Peter Söllner für 25-jährige Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst. Mit dabei waren Klinikum-Geschäftsführerin...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die geehrten Mitarbeiterinnen des Klinikums Kulmbach und der Fachklinik Stadtsteinach mit (von links) Geschäftsführerin Brigitte Angermann und Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel, Landrat Klaus Peter Söllner (Vierter von links) und Personalratsvorsitzendem Frank Wilzok (Zweiter von rechts).  Foto: Werner Reißaus
Die geehrten Mitarbeiterinnen des Klinikums Kulmbach und der Fachklinik Stadtsteinach mit (von links) Geschäftsführerin Brigitte Angermann und Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel, Landrat Klaus Peter Söllner (Vierter von links) und Personalratsvorsitzendem Frank Wilzok (Zweiter von rechts). Foto: Werner Reißaus

Acht Mitarbeiterinnen des Klinikums Kulmbach ehrte Landrat und Verbandsvorsitzender Klaus Peter Söllner für 25-jährige Zugehörigkeit zum öffentlichen Dienst. Mit dabei waren Klinikum-Geschäftsführerin Brigitte Angermann und Franziska Schlegel von der Pflegedienstleitung sowie Frank Wilzok als Vorsitzender des Personalrats.

Das Klinikum sei nach wie vor hervorragend aufgestellt, wie Verbandsvorsitzender Klaus Peter Söllner betonte, dazu trage vor allem die engagierte Belegschaft bei. Bei den laufenden Bauarbeiten sei es alles andere als einfach, gute Arbeit zu leisten.

Mit Blick auf die Pflege sprach der Landrat von einer angespannten Situation: "Wir werden in den nächsten Jahren alles tun müssen, um Pflegekräfte zu finden. Wir tun weiterhin unser Bestes, um die Rahmenbedingungen für unsere Mitarbeiter so zu setzen, dass sie vernünftig arbeiten können." Was den wirtschaftlichen Bereich betreffe, gehe es dem Zweckverband Klinikum Kulmbach im Vergleich zu anderen Einrichtungen sehr gut.

Mit Urkunden und Geschenken für 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt wurden Gesundheits- und Krankenpflegerin Sonja Eckert, Kulmbach, die gegenwärtig im betrieblichen Eingliederungssystem eingesetzt ist. Julia Friedlein, Ködnitz, ist im Herzkathederlabor als Gesundheits- und Krankenpflegerin tätig. Sibylle Graß, Kulmbach, ist Gesundheits- und Krankenpflegerin mit Fachweiterbildung für Nephrologie und arbeitet als Pflegefachkraft in der Dialyse-Abteilung. Anja Tramontano, Wirsberg, arbeitet als Gesundheits- und Krankenpflegerin in der orthopädischen Reha und Akutgeriatrie Innere Medizin in der Fachklinik Stadtsteinach. Michaela Kauper, Thurnau, ist als Verwaltungsangestellte an der Pforte und Telefonzentrale der Fachklinik Stadtsteinach zuständig. Die Gesundheits- und Krankenpflegerin Kerstin Ramming arbeitet in der Orthopädie und Unfallchirurgie. Sonja Menger, Kulmbach, ist als Medizinisch Technische Radiologieassistentin im MVZ-Institut für die Nuklearmedizin eingesetzt. Schließlich noch Susanne Weber, Kulmbach, die seit 1994 für die OP-Leitung verantwortlich ist. Ihre Ausbildung begann sie zur Krankenpflegehelferin, weitere Ausbildungen folgten zur Krankenschwester für den Operationsdienst. Daneben machte sie Weiterbildung mit einer staatlichen Anerkennung zur Pflegekraft im mittleren Leitungsbereich. Frank Wilzok gratulierte für den Personalrat und stellte fest, dass sich die Belegschaft des Klinikums in der Zeit, in der er als Personalrat tätig sei, verdoppelt habe. Werner Reißaus

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren