Zapfendorf
kirchschletten.inFranken.de 

Abtei lädt zum Helferfest ein

Ehrenamt ist Ehrensache. Getreu diesem Motto luden die Benediktinerinnen der Abtei Maria Frieden die ehrenamtlichen Helfer zu einem sommerlichen Helferfest ein. "Seit dem letzten Helferfest ist wieder...
Artikel drucken Artikel einbetten
Mutter Mechthild im Gespräch mit Besuchern Foto: p
Mutter Mechthild im Gespräch mit Besuchern Foto: p

Ehrenamt ist Ehrensache. Getreu diesem Motto luden die Benediktinerinnen der Abtei Maria Frieden die ehrenamtlichen Helfer zu einem sommerlichen Helferfest ein. "Seit dem letzten Helferfest ist wieder sehr viel an Gutem geschehen", so Mutter Mechthild Thürmer OSB. Höhepunkte sei die Kirchenrenovierung mit Reinigung und Instandsetzung der Orgel in der Abteikirche gewesen. Viele ehrenamtliche Stunden seien in der Abtei und in all ihren Betrieben geleistet worden.

Zu Beginn des Festes wurde eine heilige Messe in der Abteikirche gefeiert, der Pater Matthäus OSB vorstand. Nachdem die Seele gestärkt wurde, war beim anschließenden Grillfest auch für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Gut gestärkt ging es zu einer Vorstellung des landwirtschaftlichen Ökobetriebes der Abtei. Andreas Schwab, Leiter des Ökobetriebes, stellte Betriebsdaten und Informationen zur Biolandwirtschaft der Abtei vor. Im Jahr 2000 stellte die Abtei ihre Landwirtschaft auf Ökolandbau um. Schwerpunkt des Ackerbaus ist die Saatgutvermehrung in Bio-Qualität.

"Gemeinsam sind wir stark: Schwesterngemeinschaft, Oblatengemeinschaft, Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen, ehrenamtliche Helfer und Helferinnen haben unentwegt und mit Freude mitgeholfen, dass sich viele Menschen wohlfühlen, auftanken und sich auch im Glauben wieder stärken können. Dafür sind wir sehr dankbar", so das Fazit von Mutter Mechthild. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren