Laden...
Pommersfelden

Abstimmung über Amazon

Die Gemeinde Pommersfelden will dem Bau eines Logistikzentrums mit einem Ratsbegehren den Weg ebnen.
Artikel drucken Artikel einbetten
In Eggolsheim gibt es seit dem vergangenen Jahr ein Logistikzentrum des Versandhändlers Amazon. Ob in Limbach ein weiteres entsteht, sollen die Pommersfeldener Bürger entscheiden. Foto: Barbara Herbst (Archiv)
In Eggolsheim gibt es seit dem vergangenen Jahr ein Logistikzentrum des Versandhändlers Amazon. Ob in Limbach ein weiteres entsteht, sollen die Pommersfeldener Bürger entscheiden. Foto: Barbara Herbst (Archiv)

Zeitgleich mit dem Bürgerbegehren gegen die Änderung des Bebauungsplans "Gewerbegebiet Limbach" und der damit einhergehenden Niederlassung eines Amazon-Logistikzentrums könnte es in Pommersfelden möglicherweise auch ein Ratsbegehren geben. Mit einem Ratsbegehren würden die Gemeindevertreter eine Gegenvorlage zu dem bereits zugelassenen Bürgerentscheid erwirken. Die Durchführung eines Ratsbegehrens steht als Punkt bereits auf der Tagesordnung der Gemeinderatssitzung vom 13. Februar. Über die Durchführung muss das Ratsgremium in der Sitzung entscheiden. Wie auf Nachfrage von Bürgermeister Hans Beck (WB Sambach) zu hören war, werden die Bürger - wegen der bevorstehenden Kommunalwahlen - wohl erst Anfang April für oder gegen die umstrittene Ansiedlung im Gewerbegebiet abstimmen können.

Darüber hinaus könnte es bald zu einem weiteren Bürgerbegehren kommen. Derzeit werden bereits Unterschriften gegen den Standort eines Mobilfunkmasten in der Flur nördlich von Pommersfelden gesammelt.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren