Kulmbach

Abschied nach 39 Jahren

Nach 39 Jahren als Sonderschullehrerin und Konrektorin des Förderschwerpunkts geistige Entwicklung an der Werner-Grampp-Schule Kulmbach wude Elke Bergau-Deu...
Artikel drucken Artikel einbetten
Leon Scheffler (links) war eines der Kinder, die Elke Bergau-Deuerling zum Abschied Geschenke überbrachten. Foto: privat
Leon Scheffler (links) war eines der Kinder, die Elke Bergau-Deuerling zum Abschied Geschenke überbrachten. Foto: privat
Nach 39 Jahren als Sonderschullehrerin und Konrektorin des Förderschwerpunkts geistige Entwicklung an der Werner-Grampp-Schule Kulmbach wude Elke Bergau-Deuerling am Ende des Schuljahres in den Ruhestand verabschiedet. Die Schüler bereiteten ihr ein prächtiges Fest, bei dem sie originelle Geschenke aus vielen Ländern überreichten. Mit großem Eifer und viel Freude hatten sich die Kinder mit farbenfrohen, einfallsreichen Kostümen verkleidet und präsentierten sich mit Musik und Tanz. Auch ein Chor der Kollegen brachte seine Wertschätzung in einem selbst gedichteten Lied zum Ausdruck.
Das Abschlussfest stand unter dem Motto "Eine Reise um die Welt". Für die bunte Vorführung, die das Ergebnis eines Jahresprojekts war, haben die Schüler je nach individueller Fähigkeit Kulissen gemalt, Kostüme gebastelt und Tänze eingeübt. Dieses Jahr verlassen sieben Schüler nach Abschluss der Mittelstufe die Schule. Sie wurden mit einer Fotoschau und guten Wünschen für den Start in die Berufsschulstufe in Bayreuth verabschiedet. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren