Bamberg

"Zwölfer" sagen Danke

Bamberg — Wieder einmal waren die "Zwölfer" (FV 1912 Bamberg) zahlreich erschienen, um am Ehrungsabend ihren Jubilaren für ihre Verdienste zu danken. Ältenratsvorsitzender Rudolf F...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bamberg — Wieder einmal waren die "Zwölfer" (FV 1912 Bamberg) zahlreich erschienen, um am Ehrungsabend ihren Jubilaren für ihre Verdienste zu danken. Ältenratsvorsitzender Rudolf Fehn nahm zusammen mit dem Ersten Vorsitzenden Georg Kommer und dem Zweiten Vorsitzenden Klaus Schmitt die Ehrungen vor.
Immerhin konnten diesmal zwei Mitglieder für 60 Jahre Treue zum Verein ausgezeichnet
werden, nämlich Michael Albert und Konrad Kastl.
Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden Christian Troschke, Sven Gatnar, Markus Dotterweich, Elisabeth Eberlein, Waltraud Grossmann, Marion Fischer, Julia Kommer, Rino-Joseph Burkard, Monika Schmitt, Antony Lenagan, Sigrid Schatz, Marga Merklein und Angela Gatnar geehrt. Für 15 Jahre ausgezeichnet wurden Maurice Fehn, Daniel Paul, Moritz Albrecht, Nikolei Schmitt und Tobias Wolf.
500 Spiele für den FV 1912 bestritt Gerhard Frank, 250 Spiele Holger Eberlein.
Höhepunkt des Abends war die Ernennung von Philipp Gröhling zum Ehrenmitglied des FV 1912 Bamberg. Er erhielt diese Auszeichnung als Dank und Anerkennung für seine langjährige Arbeit für den Verein. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren