Laden...
Burgkunstadt

Zwei von drei Burgkunstadter Teams sind im Bezirksfinale

Burgkunstadt — Beim Regionalentscheid Badminton des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" traten in der Obermainhalle die Rudolf-Steiner-Schule Coburg in der Wettkam...
Artikel drucken Artikel einbetten
Burgkunstadt — Beim Regionalentscheid Badminton des Schulsportwettbewerbs "Jugend trainiert für Olympia" traten in der Obermainhalle die Rudolf-Steiner-Schule Coburg in der Wettkampfklasse Jungen IV und die Staatliche Realschule II Coburg in den Wettkampfklassen Mixed II und Mixed III gegen die Mannschaften des Gymnasiums Burgkunstadt an.
Bei den Jüngsten setzten sich die Waldorfschüler aus Coburg klar mit 5:1 durch. Die Wettkampfneulinge aus Burgkunstadt schlugen sich aber tapfer und sammelten erste Wettkampferfahrung.
In den beiden gemischten Wettkämpfen behielten die Burgkunstadter klar die Oberhand. Die Altersklasse II (Jahrgänge 1998 bis 2001) gewannen sie souverän mit 7:0 Spielen.
Die Altersklasse III (Jg. 2000-03) siegte mit 6:1. Hier lieferten sich Sascha Benser aus Coburg und der Burgkunstadter Moritz Mertinke ein spannendes Einzel, das der Coburger mit 21:19, 20:22 und 21:18 im dritten Satz für sich entschied.
Die Siegermannschaften haben sich nun für das Bezirksfinale qualifiziert und kämpfen dort um den Einzug in die nordbayerischen Qualifikationsspiele. lym


Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren