Laden...
Ebelsbach

Zwei junge Menschen dürfen in die USA

Knetzgau/Stettfeld — Für Anna Dingler aus Knetzgau und Lorenz Zettelmeier aus Stettfeld geht in den kommenden Monaten ein Traum in Erfüllung: Ein Jahr lang werden beide in den USA ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Dorothee Bär (Mitte) mit Anna Dingler und Lorenz Zettelmeier  Foto: privat
Dorothee Bär (Mitte) mit Anna Dingler und Lorenz Zettelmeier Foto: privat
Knetzgau/Stettfeld — Für Anna Dingler aus Knetzgau und Lorenz Zettelmeier aus Stettfeld geht in den kommenden Monaten ein Traum in Erfüllung: Ein Jahr lang werden beide in den USA leben. Die Verwaltungsfachwirtin und der Schüler haben sich für das parlamentarische Patenschaftsprogramm des Deutschen Bundestages beworben und wurden von der Ebelsbacher Bundestagsabgeordneten Dorothee Bär (CSU) als Stipendiaten für den Wahlkreis Bad Kissingen aus zahlreichen Bewerbern ausgewählt.
"Ich selbst habe 1995/96 ein Jahr in den USA, in Chicago, verbracht und dort auch meinen
Highschool-Abschluss erworben", sagt Bär. "Die Zeit dort war unvergesslich."
Für Anna Dingler (19 Jahre) ist der Aufenthalt in den USA nicht nur eine Chance, sich beruflich fortzuentwickeln, sondern auch ein Traum: "Seit Jahren hat mich der Gedanke daran, ins Ausland zu gehen, nicht losgelassen", erklärt sie.
Ähnlich erwartungsvoll blickt Lorenz Zettelmeier, der das elfte Schuljahr in Übersee verbringen wird, dem Auslandsjahr entgegen: "Ich hoffe darauf, möglichst viele Eindrücke der amerikanischen Kultur und Gesellschaft mit nach Hause zu nehmen." red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren